So. 2,5 Monate nach Ankündigung darfs nun auch mal was zu lesen geben.  Warum das so lange gedauert hat? Abgesehen von anderen Hobbies, einem immer langsamer werdenden Rechner und einer weitestgehend inaktiven Corp ist der Grund… ähm…
Ach scheissegal! Lies oder log aus 😛

Mitte April versuchte ich nach langer Eve-Abstinenz mal wieder ein kleines Comeback und schraubte mir eine knuffige, kleinen HM-Nano-Drake zusammen. Die vorhandenen ISK reichten dafür gerade noch so und ich machte mich gen Oddelulf auf, wo sich p0int gerade breit gemacht hatte. Wie war das nochmal? Abdocken, Warp to… nee, auf Null ging doch auch irgendwie… Oh Gott, Interface etc… Egal, kommt schon wieder mit der Zeit. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kam ich dann auch ganz zügig in der neuen Heimat an und Juhu! Kein Gatecamp am Eingang.
An der Station jedoch sassen 2 Rifter recht gelangweilt auf nem Abdockspot. Ich also gleich mal mutig wieder abdocken und schauen, was passiert. Direkt das Schiff angehalten nach dem abdocken, denn so sicher fühlte ich mich ja noch nicht… Zuerst passierte auch nicht viel. Die Rifter warpten zur Station und die eine versuchte mich aus der Dockingrange zu bumpen. War nicht sehr erfolgreich, also sattelten die beiden um auf BCs und dockten mit ner Hurricane und ner Drake ab. die Hurri versuchte auch weiter mich zu bumpen, aber ich blieb in der sicheren Nähe der Station, Hosenschisser, der ich bin 😉 Da hay jin nicht blinky ist, wollte ich erst mal warten, ob sich nicht eine Situation ergeben würde, in der ich die Station-Sentries auf meiner Seite hätte.

Dann ging es los: Die Drake eröffnete das Feuer auf mich und bekam auch direkt Sentry-Aggro. Ich wartete erst mal noch ein wenig ab und überlegte, was zu tun sei. In Ermangelung von Durchblick, Übung und anscheinend auch Intelligenz, schaltete ich sie auf und setzte erst mal nen Punkt drauf. Ich glaub die Missiles hab ich auch aktiviert, aber irgendwie machte die Drake mehr Damage an mir als die Sentries an ihr und hatte mittlerweile auch Hilfe von der Hurricane, so dass ich beschloss, erst mal das Weite zu suchen. Ach nee, docken ist jetzt ja nicht mehr, also erst mal alles offensive mal wieder ausmachen. Hmm… Ne Minute bis das Aggro weg ist, halt ich das aber nicht mehr durch, aber glücklicherweise haben diese n00bs ja keinen Punkt auf mir! Gleich mal den frisch angelegten Safespot einweihen und auf Warp gehen.
Nichts passierte. Ja wie nun? Doch gepunktet? Null Überblick irgendwie… Also doch wieder Ballern. Missiles an, Dronen raus…. Ähm… Hört ihr nicht, ihr Mistviecher? Los raus da!! Wie? Was? Häh? Warpen?
Anscheinend lag der Safespot, auf den ich zuvor versuchte zu warpen, genau auf der anderen Seite der Station, so dass meine Drake, die ja schön auf 0 zur Station stand, zwar versuchte in Warp zu gehen, aber das auch ohne Punkt nicht konnte. Daher bewegten sich die Dronen nicht und auch die Missiles machten nicht so recht Schaden, wie ich nun bemerkte. EPIC FAIL!!!!
War klar, wie das ganze ausging, zumal auch noch ne 2. Drake sich dazugesellte. BOOM!

Danach war erstmal wieder die Luft raus , was die Lust auf Eve anging. Erst Ende April, als mal wieder Ganknight anstand, beschloss ich einen weiteren Versuch. War allerdings recht unspektakulär für mich, da ich dank meines Gammelrechners auf kaum eine Killmail kam und beim ersten echten Feindkontakt dank übelstem Lag im Clone aufwachte.

Aber immerhin blieb die Lust auf Eve vorhanden und ich beschloss erst mal für Ordnung zu sorgen. Da hay jin die Assets von Rage Starwalker übernommen hatte und die weitverteilt in der Prärie lagen, gabs erst mal n paar Touren mit der Viator um den Schronz einzusammeln. Keine Gatecamps , keine Probleme. Dann als letztes die Tour nach Ouletta, wo der Rest von Rage rumlag. Da waren noch ne Jaguar, ne Hound, n Haufen sonstiger Kram und 2 Blue Pill Booster.
Na? Wer ahnts schon? 😉 Ja genau. Ich Blödmann flog natürlich ab Highsec via Autopilot, an nichts böses denkend Richtung Dodixie und es kam was kommen musste… Nach irgendeinem Jump meldete sich ein freundlicher Navy-Offizier bei mir und erklärte mir, dass ich mit den netten Drogen im Cargo hier nicht einfach so rumdüsen darf. Drogen? Ach ja, die Booster, da war doch was… Ja, ja, drauf geschissen. Bussgeld bezahlt und weiterwarpen. Wie gewohnt, wenn ich die Dinger früher in Rens gekauf hab, einfach auf „Die Scheisse behalten“ geklickt und… Häh?

Irgendwie hatte ich erwartet, dass ich dann auch weiterdarf, aber anscheinend haben sich die Regeln geändert oder ich war mit den Frigs früher einfach schneller in Warp.  Dieses mal jedoch war ich gepunktet und wurde von den nun nicht mehr ganz so freundlichen Navy-Schiffen unter beschuss genommen!
Nein! Halt! Stop! Ich geb euch den Kram ja!!!
Too late, looser!
*BOOM*

Bis ich mit nem neuen Indu ankam, war der meiste Kram schon weg, bis auf die Jaguar, die wohl bei keinem in den Laderaum passte…

Und damit verabschiede ich mich bis zur nächsten Episode von „n00bisch in Eve“

Advertisements