Archive für Kategorie: fail

Ich hab ja schon des öfteren mit Eve aufgehört und wieder angefangen. Zuletzt sah es ja auch so aus, als wärs wieder etwas dauerhafter, aber nun habe ich schon wieder seit 2 Wochen kaum noch eingelogt und das mit dem Small-Scale PVP im Low ist nach wie vor nicht wirklich brauchbar. Dazu kommt, dass ich im RL ne Menge Veränderungen anstehen hab und die nächste Zeit noch weniger zum spielen käme. Da kann ich die Kohle für Eve auch gleich anders gebrauchen.

Also daher sagt die Nase nun final „Auf Nimmerwiedersehen!“ und damit ich mir das auch nicht mehr anders überlegen kann:

YES! You can have my Stuff!!

Schreibt mir einfach ingame oder in den Kommentaren, warum ihr meinen Kram braucht/wollt/haben müsst. Wer zuerst kommt, malt zuerst.

War schon eine tolle Zeit mit Eve, aber alles gute hat einmal ein Ende.

Machts gut und Danke für all den Fisch!

Advertisements

Die Nase tuckert mit der Svipul durchs Low auf der Suche nach Fights. Aber die Systeme sind menschenleer oder zumindest nix on Scan irgendwo. Nach ein paar 20 Jumps also wieder heim und shortest Route gesetzt. Nach ein paar Jumps:Hey! Da ist ja ne Hulk auf dem Directional! Und sogar im Belt! Hingewarpt und tatsächlich, da steht sie seelenruhig und nuckelt am Roid. Tackeln und stolz im TS verkündet: „Ich hab ne Hulk gepunktet!“

Na? Wer weiss was jetzt kommt? Richtig…. Im 0.5 trifft man viele Hulks im Belt.
Scheisse, ich bin im Highsec!

So much fail...

So much fail…

Ja, dumm gelaufen. Dann mal schnell docken, in die Velator setzen und zumindest das Wrack looten…. Oder auch nicht.

Immer wenn man vom High ins Low springt, kriegt man so ne blöde Warnung. Warum bekomm ich die nicht, wenn meine Savety auf rot steht, wenn ich vom Low ins High springe?

Das letzte mal habe ich ja von den 500 Mio geschrieben, die ich bei dem Turnier gewonnen habe. Von diesem Geldsegen habe ich mir das eine oder andere Skillbuch gekauft und einen kleinen Traum erfüllt. Ich fand die Vexor-Hülle ja immer schon total cool und Dronenboote sowieso. Also habe ich mir endlich mal eine Ishtar zugelegt. 🙂

Ach ja… So ein schönes Schiffchen. *schwärm* Gefittet hab ich sie mit einem kleinen Shieldtank, AB, Neutronblaster und jede Menge Dronendamage-Mods und bin dann Lvl 4 Missionen damit geflogen. War sehr witzig mit über 600m/s zwischen den Gegnern rumzuflitzen und um sich rum überall verfehlendes gegnerisches Waffenfeuer zu sehen. Der Damage war auch astrein, da sie den selben Bonus hat wie meine Dominix, nur konnte ich dank Shield-Tank mehr Damage-Mods verbauen (Die Lol-Rails der Domi und die RoFl-Blaster der Ishtar mal aussenvor gelassen…). Also ein  cooles Teil, das ne Menge Spass macht.

Machte.
War doch klar, dass der Nasenmann mal wieder von nem epischen Fail berichten muss….

Es gibt Tage, da weiss man eigentlich, dass man besser nicht mehr abdocken sollte. Es ist zu spät, man ist nicht fit, hat den Kopf mit 1000 anderen Sorgen voll… usw. Jeder kennt das. Man weiss einfach, dass das einzig sinnvolle wäre, die Kiste auszumachen und sich ins Bett zu legen.
Und machts natürlich nicht, sondern man dockt dann besonders gerne ab. Was also war nun gestern Nacht passiert?

Ich bekam eine Recon angeboten und dachte mir, „Ach komm, die blitzt du noch schnell und dann Feierabend.“ Aber als ich in die Mission warpte und die ganzen Gegner sah, klingelte irgendwo in mir ein ISK-Symbol und ich fing an, die Bande abzuknallen.
Recon 1/3 war auch schnell erledigt, direkt in die Noctis gesetzt, abgesalvaged und wieder heim. Spätestens JETZT hätte ich wirklich ins Bett gehen sollen, aber nein, die letzten beiden Schritte wollte ich auch noch schnell abarbeiten.

Für alle, die die Mission Recon 2/3 nicht kennen: Nach dem Warpin hat man einen alten verlassenen Outpost vor der Nase und ein inaktives Warpgate auf 60km Distanz. Man muss nur zu dem Gate fliegen und kann direkt rauswarpen und abgeben. Die Gegner die Spawnen, wenn man das Gate erreicht, oder wenn man den Outpost angreift, muss man nicht abschiessen.

Aber die Nase spielt ja kein Hello Kitty Online, sondern will Spass und ISK haben, und ballert den Outpost an. Es spawnen ein paar Gegner, unter anderem auch 2 Sentrie-Guns, die meine kleine Ishtar, deren Tank ja darauf baut, einfach nicht getroffen zu werden, viel zu gut treffen. Ich warf eine Handvoll Hammerheads raus, damit die Sentries schnell Asche sind und liess die Ishtar schon mal Richtung Gate tuckern. Die 2 Frigs, die gespawnt sind, ignorierte ich erst mal, entgegen besseren Wissens, und dachte mir, dass ich die schon im Anflug mit den Blastern weggefitzt kriege. Nur waren das leider Elite-Frigs, so dass das „Wegfitzen“ einfach nicht klappen wollte, bevor sie im engen Orbit waren und was machen Elitefrigs besonders gerne? Sie webben!
So ziemlich das Worst Case Szenario für einen Speed-Tank: Fast auf 0 gewebbt von Elitefrigs während noch fast alle anderen Gegner stehen und die Hammerheads irgendwo 50km entfernt auf ner Sentrie rumkauen. Da der Ancillary Shieldbooster natürlich nicht für dauertanken gedacht war und die Dronen einfach zu lange brauchten, beschloss ich mich rauszuwarpen. Ich war zu dem Zeitpunkt schon in Armor, wo man als Shieldtank ja so garnicht sein will und bis die Kiste sich unter dem Einfluss der Webber endlich mal auf das wild ausgewählte, beliebige Celestial ausgerichtet hatte und in Warp gegangen war, waren nur noch popelige 9% Struk übrig. Auf gut deutsch: ARSCHKNAPP!!!

Jeder auch nur halbwegs vernünftige Mensch wäre jetzt heimgegangen, hätte sich in ne Frig mit MWD gesetzt und hätte den Rest der Missi geblitzt. Aber nee, der Nasenmann wollte natürlich seine zurückgelassenen Hammerheads nicht aufgeben und dachte sich auch, ankommen, Hobgoblins raus und sofort die Frigs killen, dann kann ja nix schiefgehen.

*facepalm* Ich lerns auch nie, oder?

Also gereppt und nochmal in die Mission gewarpt. Angekommen in den Space geklickt um Fahrt aufzunehmen, Hardener an, AB an, Hobgoblins raus, Frigs im Overview rausgesucht, Hobgoblins draufgehetzt…..
Ähm…. Warum bekomm ich denn soviel Schaden???? In den paar Sekunden war der gesamte Shield meiner schönen Ishtar schon weg und die Armor schmolz rapide dahin! Waren die Webberfrigs so auf Zack? Hing ich an einem Hinderniss fest?? Nein, viel peinlicher…
Als ich direkt nach dem Warp in den Space klickte um in eine beliebige Richtung Fahrt aufzunehmen, war beim klicken der Warp anscheinen noch aktiv, so dass die Schüssel mit 0 m/s wie eine Tontaube im Space stand! Da machten natürlich sogar die BS vollen Schaden und auch der verzweifelte Versuch, den Shieldbooster anzuschmeissen, Hardener zu überhitzen und noch schnell auf Speed zu kommen half nicht mehr. Also wieder rauswarpen, nur war ich diesmal bei der Wahl des Ziels nicht ganz so geschickt. Ich wählte ein Ziel aus, für das das Ausrichten zu lange dauerte und auch der eben erst aktivierte AB war da keine Hilfe. die Ishtar bremste, richtete sich mühsam aus, beschleunigte wieder…
Und platzte….

Da war sie dahin… Meine wunderschöne, kleine Ishtar, die ich so liebevoll „Evil Turtle“ getauft hatte. Keine 2 Wochen war sie alt gewesen und das durch 100%ig vermeidbares quasi schon fahrlässiges Fehlverhalten, verursacht durch nichts anderes als hammermässige Blödheit. Nicht durch pöse Ganker, ein heldenhaftes Aufbäumen gegen ein übermächtiges Gatecamp oder bei dem Versuch ein ostsibirisches Streifenhörnchen vor dem Aussterben zu bewahren. Nein, einfach nur, weil die Nase nicht einsehen will, wann man besser ins Bett geht anstatt abzudocken. In solchen Momenten überlege ich ganz massiv, ob es nicht doch sinnvoll wäre, die Accounts wieder einzufrieren, die Chars zu verkloppen und die ISK der Corp zu vermachen.

Danke an dieser Stelle nochmal an die netten Menschen, die versuchten mir meinen Verlust durch grosszügige Spenden zu lindern (Ann und Tyr)! Ihr seid klasse, aber in dem Moment konnte ich das einfach wirklich nicht annehmen.

Vielleicht bin ich auch einfach nicht dafür geschaffen, Schiffe zu fliegen, die mehr als 100 Mio kosten. Ich will garnicht wissen, was passieren würde, wenn ich mir mal ne Tengu kaufen würde. Oder ne Machariel! Wahrscheinlich würde sie sich beim Abdocken einfach n Luft auflösen oder die Station, in der ich gedockt bin fängt Feuer oder ein Wurmloch öffnet sich unvermittelt unter mir und saugt mich direkt in das Maul einer Überdimensionalen Sleeperdrone…

Naja, ein „teueres“ Schiffchen hab ich ja noch. Bin mal gespannt, wie ich die Viator verliere und da mein nächstes Skillziel eine Basilisk ist, ist auch der nächste Kandidat schon in Reichweite.
Ach ja und was den Blog hier angeht: Ich hab in der letzzten Zeit wenig gepostet, aber ab nächstem Donnerstag ändert sich das wahrscheinlich, denn ab dann bin ich arbeitslos und hab voraussichtlich viel Zeit für Eve. Sehr viel Zeit…