Archive für Beiträge mit Schlagwort: Claw

Grüsse in die Runde!
Nein, die Nase ist nicht schon wieder in der Versenkung verschwunden. Ich war die letzten Wochen nur mit Umzug beschäftigt (RL, nicht ingame 😉 ) und dazu noch n grosser Umbau in meiner Firma –> Keine Zeit zum zocken & bloggen 😦
Aber nun werd ich wieder aktiv und hab auch gleich was zu berichten ^^

Gestern war ein guter Tag. Als ich von der Arbeit heimkam, setzte ich mich in eine Myrmidon, Destination 0.0 und flog los. Schon nach einem Jump fand ich eine Executioner und eine Myrmidon am Gate, dachte mir aber erst mal nix dabei. Schliesslich hab ich mich gerade erst letzte Woche auf einen Secstatus von -4.88 gerattet (Wollte mal wieder n bissel Highsecluft schnuppern 😉 ) und als Nonblinky im Low am Gate machte ich mir keine Sorgen. Umso überraschter war ich, als die Executioner und die Myrm mich aufschalteten. Vielleicht wollten sie Kampfbereitschaft signalisieren, wer weiß? Ich schaltete also zurück auf und fing an, mich nach nem alleinstehenden Belt umzuschauen, als die Executioner plötzlich das Feuer eröffnete! Eine T1-Frig, am Gate zieht Sentry-Aggro? Wtf?? Ich war völlig überrascht und schaltete so schnell ich konnte, alles, was ich an offensiven Modulen hatte auf ihn an, damit ichs noch auf die Killmail schaffe, was mir auch ganz knapp gelang 😉
Fast zeitgleich fing auch die Myrm an auf mich zu ballern und bekam natürlich auch direkt Sentryaggro. Total verdutzt schaltete ich direkt um, pinnte sie fest und schickte die Dronen los. Myrm vs. Myrm hätte lang dauern können und wäre als ausgeglichener Kampf bestimmt auch spannend gewesen, aber mit Sentrys auf meiner Seite wars natürlich ne recht klare Sache. Dauerte nicht lange, da war die Myrm Asche.
Das lustige an der Aktion: Der Myrmpilot hatte unsere Corp als blinky Piraten gelistet und nicht gemerkt, dass ich garnicht mehr Blinky bin. Dann gab er seinem Tackler das Go zum engagen und BÄMM 😉
Tja, dumm gelaufen. Ein Kill ist ein Kill ist ein Kill 😉

Also schon mal ein guter Auftakt für den Abend. Ein paar Jumps weiter war ich im 0.0. Gleich im ersten System waren 3 leute im Local und auf dem Scanner eine Vagabound an meinem Outgoing Gate. Also mal munter hinwarpen, vielleicht hab ich ja Glück und erwisch sie mit Web&Scram, wenn nicht, kann ich sie tanken bis zum Jumpout. Aber erstens kommt es anders und zweitens… 😦 Einer der Gründe, warum mir das 0.0 so unsympatisch ist, sind ja die Bubbles und bei denen gibts ja noch ne Steigerung: Saug-Bubbles! Mal ehrlich, in nem riesen Feld nicht warpen zu können ist ja schon eklig genug, aber dann auch noch bei nem Warp auf 0 100km abseits vom Gate anzukommen? Brauchts das wirklich? Ehrlich? Naja, immerhin war die Vaga in Scramrange, also schon mal gute Chancen auf nen Sieg, aber so ne Vaga traut sich natürlich nicht alleine raus heutzutage 😉 Schon tauchte sein Kumpel in ner Tengu auf und da aller guten Dinge 3 sind, brauchts natürlich noch ne Falcon, die sich nun decloakte. Ganz toll. Gejammt, gescrammt, gewebbt… Da macht der Widerstand irgendwie nicht mehr soviel Sinn –> eine Myrm in Eve weniger…
Mann, wie ich ECM hasse. Da kann man ja wirklich nix gegen tun, ausser Module einbauen, die auch wirklich nur für genau diesen einen Gegner helfen und sonst keinen Sinn haben, dir so noch das Fitting beschneiden und idR eh nicht ausreichen. Und dann meinten diese Jungs noch, dass Nano-Speed-Schiffe ja viel unfairere Gegner wären… Alles klar.
Also wieder heim, immerhin hatte ich ja mehr gekillt als verloren, also keine so schlechte Laune.

Now to the Funpart:
Bevor ich ins Bett ging, war mir nochmal nach einloggen zumute und so setzte ich mich in die Claw und dockte ab. Im Local war nich viel, aber bevor ich ne Runde drehe, schmiss ich doch mal den Scanner an und sah eine Abbadon. War wahrscheinlich am Highsec-Gate am campen oder so, kann man sich ja mal anschauen. Hmm… Das Gate ist clear, vielleicht anner POS? Auch keine aufm Scan, nur n Planet und 2 Belts. Der wird doch nicht im Belt stehen und ratten? DOCH! Da stand der Junge im Top-Belt und ballerte munter mit seinen dicken Wummen ziemlich erfolglos auf ner kleinen Ratte rum und ich landete ihm direkt aufm Kopp. Schon Asterix sagte: „Frechheit siegt!“ also Scram und Nos an, 500m Orbit und gib ihm. War auch nicht afk, der Junge, denn ich hatte direkt n  Punkt auf mir und er begann zu ballern. Es kam sogar ein wenig Schaden an, was mich verwunderte, aber immerhin nix, was ich nicht locker wegreppen konnte. Dann warf er ein paar Hammerheads ins Rennen, aber auch nur T1 und mehr als 4 brachte er auch nicht gleichzeitig raus. Haben natürlich auch nicht lang überlebt und dann ballerte ich munter auf ihm rum. Gereppt hat er erst mal sowenig, dass ich dachte, er wäre passiv. Erst kurz vor Ende seiner Armor regenerierte sich da was, aber nur marginal, so dass ich dachte, er hätte nur nen Small Repper verbaut. Zu dem Zeitpunkt machte er auch seine Waffen aus, wohl Cap alle, und kurz darauf ging mir die Fusion-Muni aus. Also weiter mit EMP, aber da ich da eh schon in die Struk ging, wars auch egal. Also ich mein SEINE Struk, nicht meine natürlich 😉 Die ganze Zeit hatte ich Angst, dass seine Kumpels ins System kommen oder dass irgendein anderer Pirat uns im Belt findet und erst mit mir und dann mit ihm kurzen Prozess macht, aber tatsächlich passierte nix und nach ca. 20 Minuten machte es dann endlich mal BUMM! Den Pod hat er mich auch noch fangen lassen, verweigerte aber die Convo, in der ich ihm ein Ransom anbieten wollte. Tja, gibts halt ne Leiche für die Sammlung.

BC mit nem frigsized Ship solo hatte ich ja schon, ein BS ist ein neuer Meilenstein und imho ein gelungener Abschluss für einen Eve-Abend. Ach ja… Ich liebe dieses Spiel 😉
Uh… wait… Blinky bin nun ja auch wieder? Damn… Rage wird wohl nie rechtschaffen werden 😆

Advertisements

Ach ja, ich hab ja noch ne Fortsetzung versprochen…

Nach all diesen hirnverbrannten Misserfolgen war ich fast schon in der Stimmung für EmoRageQuit. Rechner ausmachen und Internet-Spaceship-Pixel mal nicht mehr mein Problem sein lassen… Aber irgendwie hatte ich doch noch Lust und blieb eingeloggt. Lag vielleicht daran, dass ich nichts besseres zu tun hatte, vielleicht aber auch daran, dass Burntime online und in der Nähe war, so dass die Aussicht bestand, mit ihm zusammen römern gehen zu können. 😉

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen hatte er sich eine Bellicose gefittet und meine Claw, die ich noch übrig hatte, passte da ganz gut dazu. Das Roaming fiel allerdings recht mager aus, wir waren schon wieder auf dem Rückweg, als unser Scout eine Minmatar-Harpy in Vard am Siseide-Gate sichtete. Burntime war mir ein bißchen voraus und sprang ihr hinterher. Als ich jedoch am Gate ankam enttarnte sich eine Rapier. Ich war in Jumprange, also erst mal abwarten und sehen, was er macht. Anscheinend wollte er spielen, aber nicht am Gate, denn er warpte demonstrativ zu einem von diesen neuen Zollstationsdingern, die es seit PI an den bebauten Planeten gibt. Burntime war mittlerweile auch nochmal zurückgesprungen und ich warpte der Rapier hinterher. An dem Kasten angekommen, musste ich feststellen, dass der Typ auf 100 rangewarpt und dort stehengeblieben war. Burntime warnte mich noch davor zu ihm hinzuburnen, denn dann könnte er mich ja während dem Anflug ganz einfach wegsnipern. Also warpte ich zurück zum Gate und direkt nochmal auf 100 zurück, in der Hoffnung, näher an ihm aus dem Warp zu fallen.

Ich landete 37km von ihm entfernt und burnte sofort los. Mit ein bißchen Glück könnte ich ihn tackeln, bevor er genug Salven rausbekommt um mich im Anflug zu grillen. Overheat auf Punkt und MWD ist zwar gefährlich, aber mehr als einen Cycle des MWDs würde ich eh nicht brauchen. Bange Sekunden zogen sich wie Honig und nach der halben Strecke hatte er mich schon aufgeschaltet. Seine Webber erwischten mich, doch meine hohe Geschwindigkeit reichte aus um mich bis in seine Nähe kommen zu lassen und dann hatte ich den Punkt drauf. Burntime warpte mich sofort an und wir nahmen den Jungen in die Mangel. Er schleuste Hammerhead II Dronen aus, jedoch schien er Drone Durability nicht sehr hoch geskillt zu haben, denn unter dem Feuer meiner Autocannons schmolzen sie recht schnell dahin. Auch seine Versuche die Dronen zu schützen indem er sie ein- und wieder auspackte halfen nicht viel und bald war sein Vorrat aufgebraucht. Dabei hatte er die ganze Zeit weiter auf mich gefeuert, doch da ich in einem engen Orbit war, halfen ihm auch sein Webber nicht mich zu treffen und ohne MWD konnte er auch keine Distanz aufbauen. Glücklicherweise kam ihm nie die Idee, mich und meinen geringen Damage vorerst zu vernachlässigen und auf Burntime zu schiessen, denn den hätte er mit Sicherheit besser getroffen. Ohne die Dronen kam sogut wie garkein Damage mehr bei mir an, so dass es nur noch eine Frage der Zeit war, bis er down ging.

Ein schöner Kill mit spannenden Momenten und ein T2-Cruiser-Kill macht sich natürlich immer gut auf dem Killboard. Und als Burntime mich darauf hinwies, dass das die Rapier war, die mich vorhin aus der Rupture geholt hatte, fühlte sich der Kill gleich doppelt so gut an.

Da der Junge blinky war, hatten wir nicht mal GCC und konnten wieder weiter ziehen. In Siseide stand immer noch die Harpy am Gate und wir engagten sie natürlich. Aber der Spruch von General Ackbar ist ja allen bekannt: „IT’S A TRAP!“ Es sprangen uns 2 BS, ein HIC und noch einiges anderes auf den Kopf, aber da sie es mit dem Tackeln nicht so drauf hatten, konnten wir aus der Range burnen und davonwarpen. Fail-Camp ist halt doch fail und Burntime erfuhr im Gespräch mit dem Harpy-Piloten, dass die diese Truppe tatsächlich für uns zusammengestellt hatten *facepalm* Also 2 BS, HIC & Support um n T1-Cruiser und nen Ceptor zu erwischen? Verdammt, müssen die uns fürchten ^^“ Naja, wahrscheinlich nur Burntime, aber als Wingman bekommt man ja genug Ruhm ab 😉

Damit war der Tag dann doch gerettet, denn ein guter Fight kann 4 Losses wieder aufwiegen, vorallem, wenn man auf dem Killboard entdeckt, dass die Rupture, die meine Taranis gekillt hatte, später auch noch draufgegangen war und ich auf der Killmail noch drauf war.

Ach verdammt, ich liebe dieses Scheiss-Spiel halt doch ^^

Toller Tag gestern. Nervigen Stress im RL, man kommt abgekämpft und angepisst nach Hause und will einfach nur ne entspannte Runde Eve zocken. Natürlich ist man gerade an solchen Tagen fern von gutem Reaktions- und Urteilsvermögen und gerade dann passieren einem die blödesten Sachen. Aber lest selbst:

1. Fail:
Ich sitze in der Vexor und zieh durch die Systeme. In Floseswin hab ich eine Hurricane on Scan und dachte mir: Schaust dir die mal an, vielleicht hab ich Glück. Allerdings ergab die Suche, dass sie am Aset-Gate stand und üblerweise noch eine Typhoon dabei. Trotzdem warpte ich mal hin um es mir anzuschauen und wer sass da in der Phoon, hatte Sentry-Aggro und kloppte sich mit der Hurricane? Anthie von unseren Smack-Nachbarn.
Klug wäre es nun gewesen, zu jumpen oder wegzuwarpen, aber was mache ich? Punkt und Web auf die Phoon. *facepalm* Mein Gedanke war, dass er Sentrie-Aggro hatte, mit Scram und Web ewig zum Gate zurückbrauchen würde, dass da ja noch eine Hurricane auf meiner Seite war und die winzige Chance, dass ich zu klein und zu schnell sein könnte, um genug Damage zu bekommen. Naja, soweit die Theorie. In der Praxis sahs natürlich anders aus.
Was waren meine Fehler?
– Die Hurri war ein n00b und schneller down als ich die Dronen draussen hatte.
– Die Phoon hätte die Sentries und meinen Damage locker getankt oder zumindest lange genug.
– Smacker sind nie alleine.
– Und ausserdem: Vexor vs. Phoon?? *Facepalm*
Naja, immerhin hatte ich Ballz und nen Fight…

2. Fail:
Wenige Minuten später steh ich in Siseide in nem Belt, enttarnt sich neben mir ne Rapier. Ich zu schnarchnasig bekomme trotz Aufschaltdelay Punkt und Web ab. Flüchten ist nicht mehr drin, also ist Angriff mal wieder die beste Verteidigung. Da der Junge sich aber auf 17km Distanz hielt, musste ich Barrage-Munition benutzen und da kam natürlich nicht allzuviel Damage durch seine Schilde. Ich hielt mich gut, aber nicht gut genug und bald war ich in Armor und kam der Struk immer näher. Also Overheat auf alles, selbst wenns nicht mehr viel bringt, soll er wenigstens n bißchen Reparaturkosten vom Loot haben ;).
Ca. in der Mitte meiner Struk kam plötzlich kaum noch Damage bei mir an. Muni alle? Waffen ausgebrannt? Man weiß es nicht, aber ich stellte es nicht in Frage, denn seine Schilde waren weg und die Armor offensichtlich papierdünn. Ich schaltete schnell den Overheat aus, doch es war zu spät. Sekunden später brannten meine kompletten Highslots aus!!! *MEGAFACEPALM* Meine Warriors machten natürlich nicht genug Schaden, bzw. nicht soviel mehr als seine, so dass er noch kurz vor Struk war, als ich platzte. Da hätten 2-3 Salven aus den Autocannons locker gereicht, verflucht nochmal!

3. Fail:
Was haben wir denn noch im Hangar? Hmm… Ne Claw bin ich selten geflogen in letzter Zeit und eigentlich flieg ich mit der ja ganz gut in der Regel. Naja, diesmal nicht und auch nicht lange… Ich sprang von Auga nach Dal und hatte eine Rupture on Scan. Sie schien sich aber zu bewegen und ich stellte mich blöd mit dem Directional dran, so dass ich nicht merkte, wie lange ich schon da stand.
Plötzlich BÄMM! Mein Shield zur Hälfte weg!
Was? Wer? Wie?
Wo kommt denn die Cynabal her?
Warum bin ich nicht mehr gecloaced?
Was tu ich nur?
Wo bin ich überhaupt?
Schnell wegburnen! *facepalm*
BÄÄMM!!!
Wie fail kann man eigentlich sein?

4. Fail:
Naja in Auga steht ja auch noch ne Taranis von mir. Hab ich heute noch keine verloren, also wirds Zeit… Auch hier komme ich mal wieder nicht sehr weit. In Siseide am Auga-Gate finde ich eine Minmatar-Rupture. Noch Aggro im Kopf geh ich sie auch direkt an, Overheat auf Waffen und AB, enger Orbit… Klappte auch ganz gut.
Zumindest bis die 2. Rupture und die Rifter ankamen. Von da an gings dann steil bergab bis zum Tiefpunkt. War ja auch ne ganz tolle Idee, n Minmatar anzugehen, von dem ich erwarten konnte, dass er nicht Insta platzt mit 10 Kollegen im System und Auga mit ca. 40 weiteren gleich nebenan…

Mal Billanz ziehen:
Losses: Vexor, Rupture, Claw, Taranis
Kills: Nix…

An Tagen wie diesen frag man sich, warum man überhaupt eingeloggt hat. 😦
Die Antwort auf diese Frage blogge ich dann morgen, denn der Abend war ja noch nicht vorbei 😉

Nein, das ist kein Schreibfehler. 🙂

Vor einiger Zeit, ich war gerade auf dem Heimweg nach Avenod, sprach mich ein Member der GIS namens Softzombie im Local an. Er war Leser meines Blogs und fragte nach ein wenig Smalltalk nach einem 1on1 in Riftern. Da hab ich natürlich nicht nein gesagt, in eine Rifter gewechselt und ab dafür.Er hat sich sehr über die Gelegenheit gefreut, aber im gleichen Atemzug auch ziemlich tiefgestapelt nach dem Motto: „Ich hab ja eh keine Chance… Hoffe, wenigstens lange genug zu überleben um was draus zu lernen…“ und so. Keine Ahnung, wie er drauf kam, dass ich so toll wäre…

Üblicherweise ist meine Taktik bei ner armorgetankten Rifter ja „Hin! Ran! Drauf!“ im Sinne von enger Orbit, closerange Ammo und hoffen, dass der Gegner schneller down ist, aber durch die Idee eines Corpmates inspiriert, versuchte ich es heute mal anders: Barrage rein, Orbit auf 7,5km und schön auf Range bleiben. Treffpunkt war in Frerstorne am Planet 1. Ich ging direkt auf Range und feuerte los. Doch was war das? Das Shield meines Gegners, das bei einer „standartmässigen“ Rifter ja recht schnell verpuffen sollte, nahm extrem langsam ab im Gegensatz zu meinem. Als sein Shield gerade mal halb durch war, war bei mir schon die Armor zur Hälfte weg! Der Junge hatte also eine shieldgetankte Rifter unterm Hintern!!! Was tun? 10 Sekunden Zeit investieren und auf EMP wechseln? Nein, das dauert zu lang, bis dahin ist alles vorbei. Also versuchte ich ihm davon zu fliegen. Klappte auch nicht! 1. wars zu spät dafür und 2. hatte der Junge ne unverschämte Range mit der Schüssel. Es kam zum unvermeidliche Ende meiner Rifter.

Im Gespräch danach stellte es sich heraus, dass er in dem Teil sowohl Shieldextender als auch Tracking Enhancer verbaut hatte und damit quasi das optimale Conterfitting zu meiner tollen neuen Taktik. Shield-Rifter… Irgendwie konnt ich die Teile nie leiden. Stammt wohl noch aus der Zeit, in der ich null Shield-Skills aber brauchbare Armor-Skills hatte. Mittlerweile ist das ja anders, also bastelte ich mal im EFT was zusammen:

[Rifter, Shield]
Damage Control II
Gyrostabilizer II
Overdrive Injector System II

1MN Afterburner II
Medium Shield Extender II
J5b Phased Prototype Warp Scrambler I

150mm Light AutoCannon II, Republic Fleet EMP S
150mm Light AutoCannon II, Republic Fleet EMP S
150mm Light AutoCannon II, Republic Fleet EMP S
[empty high slot]

Small Anti-EM Screen Reinforcer I
Small Core Defence Field Extender I
Small Projectile Collision Accelerator I

Die Werte sind klasse. Verglichen mit meinen Armor-Setups ist das Teil schneller, hat mehr EHP und haut mehr Damage raus! Warum bin ich da nicht schon früher draufgekommen? Auf jeden Fall stehen nun schon mal 2 von der Sorte in meinem Hangar und in der nächsten Zeit werd ich wohl auch wieder mehr Rifter fliegen Back to the Roots und so 😉

Fly reckless…
Bis zum nächsten mal!
mfG
der Nasenmann

P.S.: Das Rematch gegen den Softzombie fand eher unabgesprochen mit Rifter vs. Claw statt. Er ging mich freiwillig an, aber da meine Claw ziemlich Anti-Frig gefittet war, überraschte das Ergebniss nicht so sehr. Steht also nun 1:1 😉

P.P.S.: Meine erste Shield-Rifter hat ihren ersten Abschuss! 🙂 War allerdings nur ein n00b, den man wahrscheinlich auch ohne Tank hätte killen können.

Was denn schon wieder ein Post?? Das sind ja… 1, 2, 3, 4… 5 in Folge!!! Unfassbar, da hätt ich ja glatt nen Blogging-Marathon draus machen können 😉

Wer nun direkt Kriegsberichtserstattung erwartet hat, darf enttäuscht sein. Feindkontakt gabs noch keinen, kommt aber garantiert noch. Daher heute mal wieder was um meinem Namen gerecht zu werden: Failfitting!

Das Schiff, das ich zur Zeit mit Abstand am meisten fliege ist die Claw, den Kampf-Interceptor der Minmatar (Jede Faction hat 2 Ceptoren. Einen, der mehr auf Kampf & Damage ausgelegt ist und einen, der sich besser eignet als reiner Tackler.).

NasenmannsFailfitting: Mit Repper

[Claw, Repo-Man]
100mm Reinforced Rolled Tungsten Plates I
Small Armor Repairer II
Damage Control II
Adaptive Nano Plating II

1MN MicroWarpdrive I
J5b Phased Prototype Warp Scrambler I

150mm Light AutoCannon II, Republic Fleet EMP S
150mm Light AutoCannon II, Republic Fleet EMP S
150mm Light AutoCannon II, Republic Fleet EMP S
Small Nosferatu II

Small Projectile Burst Aerator I
Small Projectile Collision Accelerator I

Lows:
Platte und Plating für ein bißchen Puffer und dann halt der Repper. Mit Overheat reppt der immerhin 52 DPS weg, was in nem Frigfight garnicht wenig ist.
Und über Damage Control braucht man garnicht diskutieren.

Meds:
MWD und Scrambler. ’nuff said.

Highs:
150er ACs und ein Nos. Mit dem Repper kann mehr Cap nie schaden und 200er passen halt nicht rein.

Rigs:
DAMAGE! Ist ja schliesslich ein Kampfceptor und was tot ist, muss man nicht mehr tanken.

How to use:
Hinburnen mit MWD, Scram drauf, Ballern und hoffen der Gegner ist schneller down ^^.
Mit diesem Fitting ist man recht schnell und der Repper kann Leben retten, vorallem, wenn der Fight sich hinzieht. Gegen grössere Schiffe z.b. wo man erst mal die Dronen wegballert und sich dann recht sicher mit dem Schiff selber beschäftigen kann, funzt es prima.

Das ist alles nur geklaut: Burntimes Fitting

[Claw, Fred Feuerstein]
Micro Auxiliary Power Core I
400mm Reinforced Rolled Tungsten Plates I
Adaptive Nano Plating II
Pseudoelectron Containment Field I

Catalyzed Cold-Gas I Arcjet Thrusters
Faint Epsilon Warp Scrambler I

150mm Light AutoCannon II, Republic Fleet EMP S
150mm Light AutoCannon II, Republic Fleet EMP S
150mm Light AutoCannon II, Republic Fleet EMP S
Small Unstable Power Fluctuator I

Small Projectile Burst Aerator I
Small Projectile Collision Accelerator I

Lows:
Die 400er Platte da reinzuquetschen ist etwas tricky, aber mit dem Power Core und den entsprechenden Meta-Modulen gehts. Zusammen mit dem Plating gibt das natürlich einen klasse Puffer, mit dem die meistenGegner nicht rechnen. Klar, ist man dafür nicht ganz so schnell, aber je nach Situation tut der Puffer mehr Not.
Das Damage-Control muss leider in der teueren Meta-Variante rein wegen der CPU, die dank der Platte ziemlich knapp ist.

Meds:
Auch hier muss bei MWD und Scram auf leider relativ teuere Meta-Module zurückgegriffen werden, wegen dem Mangel an CPU.

Highs:
Der Neut ist eine weitere Überraschung, mit der die wenigsten rechnen. Mit etwas Glück, knipst man damit einen AB oder Repper aus, bei Amarr sogar die Waffen!
150er ACs as usual…

Rigs:
Siehe oben. Damage ftw.

How to use:
Durch den reinen Puffertank hat man halt keine Möglichkeit längere Zeit zu tanken, dafür kurzzeitig umso mehr. Ergo müssen die Fights schnell und hart sein, wenns länger dauert hat man verratzt. Dieses Setup ist dementsprechend besser geeignet für 1on1 Fights gegen Frigs und andere Ceptoren.

Fazit:
Alles in allem ist die Claw eine sehr gute T2-Frig und solange man sich vor Augen hält, dass sie nur eine Frig ist, fliegt man sehr gut damit. Durch die hohe Geschwindigkeit kann man oft auch einfach wegburnen und abhauen, wenns mal eng wird gegen was grösseres. Gegen T1-Frigs hat man in der Regel keine Probleme, viele T1-Cruiser sind machbar, auch mal n BC, wenn der Pilot nicht gut ist 😉 Angstgegner sind Destroyer, Assault-Frigs und alles, was Boni auf Dronen hat und Warrior II auf einen loslässt (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Man erledigt auch viele andere Ceptoren, allerdings kommts da auch immer auf Fitting und Können an, wie diese beiden Killmais zeigen. Die Taranis war in beiden Fights gleich gefittet, beim ersten mal hatte ich das obere Fitting, beim 2. mal das untere:

Taranis vs. Rep-Claw

Taranis vs. Platten-Claw (Die Rupture hat sich nur aus 40km Distanz auf die Mail gewhored 😉 )

Die Tage zog ich alleine mit der Claw durch die Gegend auf der Suche nach Targets und fand in Frerstorn einige T1-Frigs auf dem Scan, die sich anscheinend in einem stationären Plex befanden. Dort angekommen fand ich gleich 2 der 3 Schiffe am Accelerationgate, allerdings gehörten sie zur Amarr-Miliz. Da wir und ja wegen der Angst vor  Standingloss gegen das Schiessen auf „Blaue“ entschieden haben, ignorierte ich sie und betrat den Plex, gefolgt von den beiden, die keine aggressiven Absichten zu haben schienen. In dem Plex fand ich das 3. Schiff, eine Rifter auf ca. 80km munter damit beschäftigt NPCs abzuschiessen. Laut meinem Overview hatte der Pilot zwar ein negatives Sec-Standing, war aber kein Outlaw, ansonsten nichts besonderes.

Was macht der zielorrientierte Pirat? Er burnt in Richtung des vermeindlichen Opfers um einen epischen Fight zu entfachen. Auf halber Strecke öffnete der Pilot eine Convo zu mir:

[23:53:33] Rage Starwalker > o/
[23:53:38] Skototounta > o7
[23:53:49] Skototounta > if you want you can destruct bs
[23:53:59] Rage Starwalker > That’s nice of you

Spätestens da hätte ich mich wundern sollen, stattdessen burnte ich aber noch ein wenig auf ihn zu, bis ich in Reichweite war und antwortete:

[23:54:55] Rage Starwalker > i’m a Pirate ^^
[23:54:59] Rage Starwalker > I rather take u
[23:55:01] Skototounta > lol
[23:55:34] Skototounta > ok

Der Kampf war kurz und brutal, vorallem, da er nicht zurückschoss. Schnell war seine Rifter Asche. Ich wünschte ihm ein gf in unserer Convo und machte mich ans looten. Dann erst bemerkte ich, dass sein Avatar in der Convo ein anderen Icon hatte und zwar das lilane Sternchen, das ihn als ein Mitglied meiner eigenen Miliz markierte!

[23:57:17] Rage Starwalker > Oh!
[23:57:41] Skototounta > shame on you
[23:57:45] Rage Starwalker > I just now saw that your in the amarrian miliz!
[23:57:55] Rage Starwalker > I’m sorry
[23:57:59] Skototounta > lol
[23:58:00] Rage Starwalker > really
[23:58:02] Skototounta > bye bye
[23:58:05] Rage Starwalker > I just now noticed
[23:58:19] Skototounta > i send a petition
[23:58:25] Rage Starwalker > oO
[23:58:26] Skototounta > i hope CCP ban you
[23:58:29] Rage Starwalker > Why that?
[23:58:33] Skototounta > th for the intael in this chan

Okay, ich hab einen Fehler gemacht und einen aus der „eigenen Mannschaft“ über den Haufen geschossen. Big Deal… Eine Peti wegen sowas ist natürlich totaler Quark, von daher machte ich mir keine Sorgen. Dann sah ich, dass der Typ das alles im Miliz-Channel breittrat und auch da meinen Bann forderte, was natürlich genauso Quatsch ist, allerdings will ich natürlich auch nicht, dass ich oder meine Corp auf eine schwarze Liste der Amarr-Miliz gesetzt werde, falls es sowas gibt. Man ist als Blinky eh schon im Nachteil, das muss man ja nicht forcieren…

Milizchannel:
[23:55:52] Skototounta > Rage Starwalker > o/<br>Skototounta > o7<br>Skototounta > if you want you can destruct bs<br>Rage Starwalker > That’s nice of you<br>Rage Starwalker > i’m a Pirate ^^<br>Rage Starwalker > I rather take u<br>Skototounta > lol<br>Skot…
[23:55:54] Skototounta > it s a pirate
[23:56:55] Skototounta > ban Rage Starwalker
[23:59:39] Rage Starwalker > true, I am a Pirate, but the attac was a mistake.
[00:00:03] Rage Starwalker > I didn’t notice him to be on amarrian Miliz
[00:00:25] ThibautV > -10.0 status, wonderful mistake 😉
[00:00:34] Rage Starwalker > Sorry about that.
[00:00:50] Rage Starwalker > i’m new to this FW stuff
[00:01:16] Rage Starwalker > I got my secstatus long before i joined FW

Dem Milizchannel schien abgesehen davon der Vorfall ziemlich egal zu sein und mein Opfer war ja auch offensichtlich… wie drück ich das jetzt diplomatisch aus… ein Depp. 😉 Nicht wegen dem Fight sondern wegen dem Quark von wegen Bann und so. Nichtsdestotrotz beschloss ich für gutes Wetter zu sorgen.

[00:02:19] Rage Starwalker > btw.: CCP doesn’t ban people for attacking the wron person.
[00:02:40] Rage Starwalker > it really was a mistake and I#m sorry about it.
[00:03:01] Rage Starwalker > If you don’t belive me, it can’t be helped. But I mean it
[00:04:13] Rage Starwalker > Killboard says, ut rifter was worth 7 mill
[00:04:22] Rage Starwalker > I just gave u 10 as Compensation.
[00:09:31] Skototounta > have a good night
[00:11:14 ] Rage Starwalker > u too
[00:13:43 ] Rage Starwalker > No hard feeling, k? fly safe.

Ein Danke gabs nicht, aber was solls. Die Aktion drückte mein Standing zu Amarr von 0 auf -0,74. Sollte ich also in Zukunft vermeiden. Mittlerweile hab ich auch den Fehler gefunden: In den Overview-Settings war „Negative Securitystatus“ höher priorisiert als „Pilot is in your Militia“, was ich natürlich umgehend geändert hab.

Und was lernen wir daraus? Idioten gibts überall…

Die Tage flog eine n00b-Velator um unsere neue Heimatstation rum. Der Char nicht mal ein Tag alt, schien sie sich die Gegend anzuschauen und schwirrte vom Abdockspot mal obendrüber, mal untendrunter… Als ich ein Claw vs. Taranis 1on1 (der Burntime hat sich nur am Ende noch draufgewhored 😉 ) hatte, stand sie auch ganz neugierig daneben und als wir schliesslich im Nachbarsystem Aset am Avenod-Gate eine Huginn killten, kam sie auch irgendwann rein und schaute zu.

Ich lootete nach dem Kampf und immer noch stand sie da, wo sie sich nach dem Jump decloaced hatte. 14km vom Gate entfernt und lies sich nicht aus der Ruhe bringen. Okay, wahrscheinlich war der Spieler einfach nur fasziniert von dem, was um ihn herum passierte und hatte nicht wirklich Ahnung davon, was das alles bedeutete, aber als ich damals noob war, hatte ich ein bißchen mehr Respekt vor wild blinkenden Gesellen, Explosionen und Lowsec-Warnungen. Jedenfalls schaltete ich ihn auf, weniger, weil ich vorhatte, ihn anzugreifen, sondern mehr wegen einem metaphorischen „BUH!“ und erwartet, dass er wegwarpte. Weit gefehlt! Er schaltete mich auf, was allerdings aber auch auf die standartmässige „Autotarget back“ Einstellung zurückzuführen sein konnte.

Was aber keineswegs standart war, war das aktivieren seines tötlichen Civilian Blasters! Er aggresste mich! Offensichtlich wollte er wohl einen Fight XD … Nagut, den kann er ja haben. Bin ja schliesslich nicht umsonst ein böser Pirat. Eine Salve aus den Autocannons reichte um sein gefährliches Schiff zu pulverisieren.

Also fassen wir mal zusammen:
Ein Char, der ein paar Stunden alt ist, aggresst im Lowsec einen Piraten, der -10 Sec-Status hat, in einem Battlecruiser sitzt, während er nur einen Civilian Blaster gefittet hat und 14 km weit weg ist.

Heldenmutig sag ich da nur ^^
Dumm, aber heldenmutig…

Vorgestern hab ich mal wieder die Lowsec-Pockets in der Nähe abgeklappert. Man findet da immer mal wieder interessante Fights oder zumindest häufig n00bs, die meinen, sie wären da vor bösen Piraten sicher 😉

Ich war in der Claw unterwegs, da ich mir damit keine Sorgen um die Highsec-Jumps machen muss und in Beke wurde ich fündig. Eine Harbinger war auf dem Scanner. Der Pilot war zwar von 2006 und hatte leicht negativen Sec-Status, aber auch ein guter Loss ist besser als Langeweile, also ab in den Belt und drauf!
Dort angekommen schon mal die erste Überraschung: Ein Salvager gefittet? Das liess leichte Beute vermuten. Scram an, enger Orbit und ab dafür. Er traf mich nicht, also musste ich mich darum schon mal nicht sorgen. Allerdings waren noch andere im Local und daher überhitze ich schon mal meine Waffen, damit das ganze icht zu lange dauert.
Kurz darauf kam auch schon die Convo:

[ 2010.03.22 22:50:04 ] W1sp3r > ok what do you want
[ 2010.03.22 22:50:16 ] Rage Starwalker > A nice Kill or 100 Mill ^^
[ 2010.03.22 22:50:23 ] W1sp3r > i have 3 mil
[ 2010.03.22 22:50:38 ] Rage Starwalker > hmm…
[ 2010.03.22 22:50:44 ] Rage Starwalker > too little  ^^
[ 2010.03.22 22:50:46 ] W1sp3r > literaly its all i have
[ 2010.03.22 22:50:59 ] Rage Starwalker > then i’ll have a nice killmail ^^

Gleichzeitig checkte ich noch die Infos der anderen Piloten im System und laberte mit meinen Corpmates im Mumble, so dass ich etwas abgelenkt war. Immerhin behielt ich Scanner und Overview im Auge, aber *schniff* *schniff* was riecht da so angebrannt?
Tja, man sollte das HUD nicht mit einem Info-Fenster überdecken! Da ich vergessen hatte das Overheaten der Waffen abzustellen, waren diese nun nicht nur überhitzt, sondern allesamt ausgebrannt! *EPIC FACEPALM* Und natürlich hatte ich keine Repair Paste dabei…

Da sass ich also nun im Belt mit einer Harbinger, die nur noch 50% Armor hatte, mehreren anderen Piloten im System und ohne Waffen! So blöd muss man erstmal sein…
Glücklicherweise erbarmten sich Burntime und Tugu meiner und machten sich auf den Weg in meine Richtung. Sie waren zwar noch 7 Jumps entfernt, aber wenn keiner in den Belt kam, konnte ja nichts passieren.

Irgendwann bot mein Opfer seine 3 Mille sogar im Local an, damit ihm jemand den bösen Piraten vom Hals holt, aber da liess sich glücklicherweise keiner drauf ein *schwitz*.
Schliesslich kamen dann meine Freunde an und vollendeten das Werk. Den Pod nahmen wir auch noch mit und ich zog unter dem Grinsen meiner Kumpel gen Heimat.

Merke:
Wenn man in nem Fight ist, konzentriert man sich auf den Fight! UND NICHT 1000 ANDERE SACHEN !!!

Nachdem ich den GCC auf der Station abgewartet hatte, machte ich mich im Pod wieder auf den Heimweg. Als ich gerade nach Korridi jumpte, kam mein Corp-Mate Burntime online und ich konnte ihm die Geschichte meiner Kills erzählen. Daraufhin machte er den Vorschlag, den Typen in Leran einen 2. Besuch abzustatten, diesmal aber mit etwas mehr Firepower *evil grins* Ich nahm wieder eine Claw und Burntime setzte sich in eine Machariel (Kann er machen trotz Highsec, da er seinen Secstatus hochgerattet hat, die Pussy… 😉 )

Zurück in Leran versuchte ich was ordentliches zu finden und musste nicht lange suchen. Der Incursus-Pilot sass nun mit einer Myrmidon im Belt und war schnell getackelt und unter Burntimes Feuer ging er auch schnell down. Wir beschlossen im Belt zu warten, denn schliesslich suchten wir ja den Fight und hatten uns eh schon gebührend angekündigt.
Nach ein paar Minuten, kam dann auch der erwartete Gegenschlag in Form einer schlagkräftigen Truppe. Unser erstes Opfer war eine seltsam gefittete Rifter, die nicht lange überlebte und als nächstes tackelte ich eine andere Myrmidon, musste aber wegburnen, da ich zuviel Schaden bekam. Immerhin ging sie kurz darauf auch noch down, so dass ich zumindest noch auf der Killmail stand. Meine letzte Amtshandlung in diesem Fight war dann noch das Tackeln der Zealot, jedoch dauerte es nicht lang, bis die Dronen der Myrmidon ihr Werk vollendeten und meine 2. Claw über den Jordan schickten.

Damit war ich für den Rest des Fights raus und warpte meinen Pod auf einen Safespot. Burntime jedoch machte munter weiter und berichtete über Mumble von diesem epischen Fight. Zuerst wurde er von einer Condor gefährlich getackelt, die dafür sorgte, dass die Gegner viel zu nah ran kamen, wofür der Pilot mit seinem Schiff bezahlte. Dann folgte die Myrmidon, eine Vexor und eine Hurricane. Dann kam eine Thorax, die vom selben Piloten gesteuert wurde, der schon die erste Myrmidon flog. Kein guter Tag für ihn ;). Zuletzt killte Burntime noch die Zealot und beschloss dann den Belt zu verlassen. Es war zwar noch eine Megatron übrig, aber die Entscheidung war richtig, denn als er zu mir auf den Safespot kam, sag ich, dass seine Machariel nur noch ca. 10% Struk übrig hatte! Episch!

Also rechnen wir mal zusammen…
Auf unserer Seite zu verbuchen sind:
– Retriever
– Incursus
– 2* Myrmidon
– Rifter
– Condor
– Vexor
– Hurricane
– Thorax
– Zealot

Die Gegner erwischten:
– 2* Claw 😛

Ein eindeutiger 10:2 Sieg für Corpse Collection Point, vertreten durch ihren Champion Overkill-Burntime und seinen Sidekick die Killmailwhore Rage Starwalker!
GF, Renegade Alliance!

Samstag Abend und der Genesis-Low war ausgestorben, also mal in Leran vorbeischauen. Leran ist eine einzelne Lowsec-Pocket 3 Jumps vor Gonditsa. Das bedeutet zwar, dass ich als Blinky durch gefährliches Gebiet muss, aber mit nem Interceptor gibts da in der Regel keine Probleme. Ausserdem hoffe ich in solchen Systemen immer auf ein paar nette Carebear-Opfer, die meinen, böse Piraten können ja nicht durch den Highsec fliegen 😉

In Leran angekommen fand ich schon mal ne Menge auf dem Scanner. Es war so ziemlich alles vertreten von der Frig bis zum BS, aber da ich nur in ner Claw sass, musste ich mir meine Opfer sorgfältig aussuchen. Schliesslich fand ich eine Retriever, die tatsächlich im Belt stand laut Scanner. Einziger Minuspunkt: Eine Myrmidon stand auch da, wohl um die Mining-Barge zu beschützen. Da allerdings eine Myrmidon nicht unbedingt für ihre Geschwindigkeit bekannt ist, beschloss ich es zu wagen. Also warpte ich in den Belt…

Ich landete direkt neben der Myrmidon und 10km von der Retriever entfernt. Bevor einer von beiden reagieren konnte, nahm ich die Mining-Barge unter Beschuss. Die Myrmidon schickte mir ihre Dronen auf den Hals, aber die Retriever explodierte schon nach ein paar Salven. Safe the Roids! ^^
Nun hiess es abhauen, denn eine Myrmidon in ner Claw anzugehen ist Selbstmord, also allignte ich einen entfernten Planeten und versuchte mit überhitztem MWD aus der Range der Myrmidon zu burnen, als eine Incursus in den Belt kam. Wäre ich bei dem Plan geblieben, davonzuburnen, wäre ich locker davon gekommen, aber schliesslich war ich hergekommen um zu kämpfen und nicht um zu rennen, also drehte ich bei und engagte die Incursus. Normalerweise wäre das ein recht eindeutiger Kampf, aber die Dronen der Myrmidon waren immer noch hinter mir her und es warpten immer mehr Freunde des Retrieverpiloten rein.
Die Incursus ging gut down, aber auch meine Armor schmolz immer schneller dahin. Als sie in Armor ging, fing bei mir bereits die Struk an und die Truppe war um eine Vexor, eine Condor, eine Hurricane, eine Zealot, eine Rupture und eine Drake verstärkt worden! An meinem Tod habe ich schon nicht mehr gezweifelt, aber die Incursus würde ich noch mitnehmen! Soviel steht fest!!

Ich überhitzte Waffen und Repper, aber als die Incursus in Struk ging, hatte ich von selbiger nur noch 15% übrig. Glücklicherweise griff immer wieder ein Repp-Cycle meines Armor-Reppers im rechten Moment, aber die Incursus hatte noch fast die Hälfte ihrer Struk. Schliesslich war der Tanz zuende und meine Claw verwandelte sich in einen Flammenball. Ich warpte meinen Pod vom Schlachtfeld und ging so schnell wie möglich docken.
Mein Körper hat während dem Fight eine Menge Adrenalin ausgestossen, ein Gefühl, dass ich bisher fast nur im Solo-PvP empfunden habe. Mein Herz war noch wie verrückt am schlagen und meine Hände zitterten, ein herrliches Gefühl! Auf der Station fand ich dann die Killmail: Ich hatte die Incursus noch erledigt!

Nachdem ich den GCC auf der Station abgewartet hatte, machte ich mich im Pod wieder auf den Heimweg. Als ich gerade nach Korridi jumpte, kam mein Corp-Mate Burntime online und ich konnte ihm die Geschichte meiner Kills erzählen. Daraufhin…

Fortsetzung folgt morgen 😛