Archive für Beiträge mit Schlagwort: Hound

Mit der Sense…

Meine Corp-Kollegen schwören auf die Scythe Fleet Issue, also hab ich mir auch mal eine gekauft und hab sie ne Runde durch die belts drehen lassen, als plötzlich eine Vexor Navy Issue auf dem D-Scan auftauchte. nach ein paar Versuchen, traf ich sie schliesslich auch im Belt und ging sofort in den Angriffsmodus über. Heat auf die Waffen, Punkt auf den Gegner…. Häh? Geht nicht? Was nun? Ach Gottchen, Safety on?? Ich alter Carebear…
Also auf rot umschalten. Ja, bestätigen. Nun aber los! Die Vexor war immer noch da. Punkt drauf und los. Zwischendurch noch munter am Roid hängenbleiben… Glücklicherweise warpt der Kerl nicht raus. Denkt wohl, seine Dronen killen mich noch überraschenderweise.
Schliesslich nach einem kurzen, wenn auch recht holprigen Kampf platzt die hübsche Vexor. Und was hing da im Belt 5 Federation Ogre! Die Schüssel kann 5 Heavies ??? Verd00mt! So eine brauch ich auch!!!

Also kauft die Nase schon wieder ein Faction-Schiffchen. Um die Kosten niedrig zu halten schipperte ich dafür sogar nach Dodixie, wo sie 5 Mio billiger als in Amarr war und packte dabei gleich noch eine dort lagernde Gnosis ein. Zurück am Lowsec-Eingang wurden beide Schiffchen fachgerecht gefittet und dann ging es mit der Vexor los in Richtung Lowsec-Heimat.

Goooooned

In IBash angekommen musste die hübsche Vexor ja auch mal getestet werden, also einmal die Belts abklappern und Ratten killen. Dabei natürlich die Augen brav auf dem Local, wo nur 2 Gestalten rumlungerten. Die ganze Zeit nichts auf dem Directional, also ging ich mal gutgläubig davon aus, dass sie auf Station sassen. Im vorletzten Belt war es dann soweit. Plötzlich sass neben mir eine Hound und bewarf mich unschönerweise mit Scram und Web.
Du pöser Pusche! Auf ihn, meine Drohnen! Grillt ihn bei lebendigem Leibe! Ich alignte mich schon mal woandershin und beballerte die böse Hound, doch natürlich war sie nur der Tackler und bevor sie down war, standen neben mir eine Panther und eine Redeemer.
Ich schaute auf die Uhr und tatsächlich wars HOTDROP O‘ CLOCK! Bye bye, my Beauty.

Die Rache der Vexor

Tags drauf das selbe Spiel mit der Gnosis. Reinschippern, Belt abklappern…. Da seh ich eine Vexor Navy auf dem Directional. Das muss Vorsehung sein! Eine gute Gelegenheit um meine Bilanz von 1:1 in ein 2:1 umzuwandeln! Also munter der Vexor hinterhergescannt und schliesslich im Belt gefunden. Doch sie stand 50km ausserhalb. Also mal auf sie zufliegen, ganz harmlosen Eindruck machen…. Und da kam seine Verstärkung in Form einer Tengu. Welch böse Falle! Also versucht die Nase Fersengeld zu geben, doch die Vexor war plötzlich ganz flink zu Fusse und bekam einen Punkt auf die Gnosis. Also wegburnen und versuchen die Vexor mit ECM-Dronen zu blenden, doch wie erwartet funktioniert ECM immer nur gegen mich, niemals für mich.
Wie macht die Gnosis? *POFF* macht die Gnosis.
Im Nachhinein betrachtet saublöd. Mit Heat auf den Waffen und den Hammerheads hätte ich die Vexor vielleicht sogar noch mitgenommen, zumindest wäre es besser gewesen, mit wehenden Waffen oder so unterzugehen….

Damit wird die Vexor Navy Issue offiziell zu meinem Waterloo. Eines Tages, Baby…. Eines Tages….

Advertisements

Kaum ist der neue Rechner da, will die Nase auch schon wieder den anderen Kindern im Sandkasten ihre Schiffchen putt machen. 😈 Also wurde von Ash mal ein Corproaming fürs WE angesetzt (Ist ja auch schnell organisiert mit 3 Mann…) Ich hab mir also ne Drake, 2* Ranis und ne Vexor (for solo) nach Kinakka geschippert und…. da war schon der erste fail. Für die beiden Ceptoren hab ich aufgrund falscher Einstellungen im EFT die falschen Rigs gekauft („All Level V“ bin ich halt noch nicht…) und für die Vexor hab ich die Muni vergessen. Wenigstens hatte Ash noch zumindest ein Rig für ne Ranis und es sollte ja eh erst mal in der Drake losgehen.
Mit am Start waren Hannibal Gloom in ner Drake, Ash in ner Drake und ner Anathema (Alter Dualboxer 😉 ) und Jahbaba als Gast mit Hound, der mal mitfliegen wollte.

Ein System weiter stand gleich mal n Gatecamp und nach einiger Überlegung beschlossen wir es anzugehen, auch wenn wir da zahlenmässig unterlegen waren. Aber da die Jungs einen Scout auf unserer Seite hatten, wussten sie, mit was wir kamen und holten sofort 3 Scorpions zur Verstärkung dazu.
3 mal Scorpion für 3 BCs und n Bomber??? Wo ohnehin schon ne Tonne anderer Schiffe da waren? Ganz grosses Kino.
Wir haben uns dann umentschieden und das fail-Camp umschifft. Eine überlegene Flotte anzugehen ist eine Sache. Aber sowas wäre dann doch witzlos.

Schliesslich kamen wir in O-0HW8 an und im Nachbarsystem YI-8ZM hauste Fatal Ascension, eine Alli mit denen Hannibal schon ein paar Fights hinter sich hatte, weswegen er auch zusammen mit der Anathema von Ash schon mal ins System sprang, während Jahbaba, Ashs Drake und ich noch am Gate warteten. Fatal Ascension liessen sich aber leider nicht locken und so langsam wurde mir am Gate langweilig. Ich orbitete ein wenig und bewunderte die Grafikrechenpower meines neuen PCs als plötzlich eine Rook von FA durchs Gate gesprungen kam.
„Ähm… Jungs? Da ist ne Rook durchs Gate gekommen.“
„Jungs?“
Kurzes Schweigen, während die Rook und ich uns ansahen. Sollte ich sie nun agressen? Oder lieber nicht?
Plötzlich rief Ash über dem Mumble: „Scheisse! Weg da! Das is n Blob!! Los abhauen!“
In dem Moment spikte der Local und es decloacten sich ein ganzer Stapel Schiffe. Ich hatte fast instant nen Punkt auf mir und versuchte auf Range zu kommen um warpen zu können. Blöder Plan natürlich, schliesslich hätte ich auch einfach jumpen können, wie Ashs Drake, aber in dem Moment war ich restlos überfordert und machte das falsche. Natürlich kam ich nicht weit und da war die Drake Kleinholz.
Aus der Übung + langeweile am Gate = Saublöd gelaufen.
Die Jung knallten dann noch ne Hulk ab, während ich wieder auf dem Heimweg war…

Ich setzte mich dann in die Ranis und versuchte den Jungs hinterherzuburnen, wobei ich mächtig Gas gab, da die schon wieder weiterflogen. Mit dem Gedanken „Bin ja in nem Ceptor. Wenn ich nach dem Jumpen in ner Bubble bin, werd ich schon rausburnen können…“ düste ich also von Gate zu Gate und da ich im 0.0 ja recht ungeübt bin, vergass ich, dass man auch in Bubbles auf dem Weg zu outgoing Gate hängenbleiben kann.
Ganz klar was dann kam: Ich landete in ner Bubble direkt neben ner Rook und ner Huginn und ehe ich noch recht wusste, wie mir geschah, war auch die Ranis Toast. Und der Pod noch dazu, thnx to Bubble.

Das war ein toller Wiedereinstieg ins PvP. Abgesehen davon, dass ich eingerosteter bin, als ich dachte, muss ich mich ans 0.0 mit den Bubbles erst noch gewöhnen. Vielleicht mach ich erst mal nen Auffrischkurs, bevor ich die nächsten Schiffe verlieren gehe… Wird ja langsam peinlich…

Das war für heute und schalten Sie auch das nächste mal wieder ein, wenn es heisst:

Fail-Nase im All!
Des Schrotthändlers bester Freund

Lange ist der letzte Post her. Viel zu lange… Das lag nicht an einem Mangel an blogwürdigen Ereignissen, sondern viel mehr an einer erhöhten Dosis RL-Stress. Im Moment hab ich aber Urlaub und in Zukunft werd ich auch versuchen die Prioritäten etwas anders zu legen.

Was hat sich getan in EVE? Die grösste Neuhigkeit mal vorab:

Rage Starwalker ist nicht mehr blinky!

Corpse Collection Point ist keine Piratencorp mehr!

Bevor ich über das Wie? und Warum? spreche, lasst mich einen kleinen Umweg zu dem Thema machen:
Was ist ein Pirat in Eve?
Die Definitionen sind fast so zahlreich wie es selbsternannte Piraten in Eve gibt, denn jeder hat seine eigenen Vorstellungen dazu, weshalb auch regelmässig Diskussionen darüber im Eveger-Forum entgleisen. Oft wird angeführt, dass ein Pirat erst dann Pirat ist, wenn er mit seinem Tun ISK verdient oder andere betrachten schon PvP im Lowsec generell als Akt der Piraterie.
Ich persönlich betrachtete mich als Pirat, solange ich -10 Sec-Status hatte und alles angegriffen habe, was bei 3 nicht gedockt war, auch N00bships, Indus, Miner und sonstiges Kroppzeug. Die Freiheit alles anzugreifen, was ich will und gekrönt von dem schön im Local blinkenden -10 war bzw. ist meine Definition eines Piraten in Eve. Da brauchen wir nun auch nicht drüber zu diskutieren, das ist Ansichtssache und ich akzeptiere auch jede andere Definition die Piraten für sich selbst erdacht haben, solange sie nicht versuchen mir meine auszureden.

Wie kommt es nun, dass meine Corp und ich von dieser schönen Freiheit abgewichen sind? Der Grund ist ebenso einfach wie deprimierend: -10 bzw. blinky zu sein hat nicht nur keinerlei spielmechanische Vorteile sondern einen ganzen Batzen Nachteile! Wenn man Solo fliegt, machen sie sich meist nicht bemerkbar, aber in der Gruppe fallen sie stark ins Gewicht.

– Remote Rep, die 1.: Wenn man einen blinky Corpmate reppt, bekommt man GCC und Sentrieaggro. Das macht den Einsatz von Logistics an Gates und Stationen fast unmöglich.
– Wenn ein Blinky Corpmate am Gate oder Station aggresst wird, kann er von allen gegnern beschossen werden, aber wenn man ihm helfen will, bekommt man selbst GCC.
– Remote Rep, die 2.: Wenn man einen blinky Corpmate reppt, verliert man Standing zur eigenen Miliz! Total sinnfrei, ist aber so. Das macht Remoterepp im FW als Blinky völlig unmöglich, wenn man nicht früher oder später aus der Miliz fliegen will.
– Als blinky FWler läuft man stehts Gefahr von den Blobs der eigenen Miliz weggeballert zu werden.

Alles in allem hat das Dasein des Blinkies ausser nervigen Nachteilen nur den Vorteil des Prestige und das wiegt es irgendwann einfach nicht mehr auf. Nachdem mein Corpmate Burntime das auch in der Prä-FW schon mal gemacht hatte, machten sich nun die meisten aktiven Member von p0int auch mit Stealth-Bombern ins 0.0 auf um sich eine weisse Weste zu ratten. Mein Weg führe meine auf die schnelle geskillte Hound in die Great Wildlands in eine Pocket um das System SB-23C herum, wo sich eine Menge BS-Rats fanden und mein Secstatus recht schnell in die Höhe ging.

Als das erste mal meine Torps alle waren, flog ich zu einer der 3 Stationen in der Region (Ja, in der ganzen Region gibts tatsächlich nur 3 NPC-Stationen!), kaufte frische Torps und konnte ohne Camps und Bubbles wieder zu meinen Jagtgründen zurückkehren. Beim 2. mal liefs nicht so gut. Trotz einer Warnung im Local (Wer kann diese kryptischen Systemnamen schon auseinanderhalten?) jumpte ich in eine Bubble, bzw. knapp hinter eine. Zuerst dachte ich „Glück gehabt!“ und wollte wegwarpen, da machte ein Interdictor eine 2. Bubble auf und in der hing ich dann drin. Mit einem Stealthbomber sollte man zwar gute Chancen haben, trotzdem wegzukommen, aber 1. Bubble, 1. Camp… Kurz gesagt, ich war blöd und wachte wieder in Avenod auf.
Dumm gelaufen, neuer Bomber gekauft und ab wieder runter. Nur eine klitze Kleinigkeit hatte ich vergessen: Clone updaten! Nach dem gepodded werden, hat man schliesslich nur den 900k SP Clone und mit dem flog ich wieder runter und merkte erst als ich da war, was ich da verbockt hatte. *facepalm*
Naja, erst mal nicht mehr zu ändern, ich war eh schon kurz vor -5, also Augen zu und durch. Mein nächster Schiffsverlust war dann auch wieder saublöd: Im Belt eine BS-Ratte und 2 Elite-Frigs. Das BS hab ich wie üblich weggeputzt aber die Frigs waren gemein. Die eine webbte, die andere hatte nen Punkt auf mir! Trotz MWD konnte ich ihnen nicht aus der Range burnen und wegwarpen war auch nicht. Ne Pause haben sie auch nicht gemacht, also platzte die 2. Hound und liess mich mit nem Pod zurück. Auf dem Weg nach Hause gabs dann natürlich wieder ein Camp und mit dem Pod keine Chance. Ergebnis: Secstatus -4,8 und 2/3 von Minmatar Cruiser V (11 Tage Skillzeit) über den Jordan.
Entgegen meinem ursprünglichen Plan mich auf -2 hochzuratten, bleibe ich nun erst mal im Low. Non-blinky bin ich ja nun ^^

Was hat sich nun geändert?
Erst mal nicht viel ausser, dass wir ein paar Ziele ziehen lasse, die aber in der Regel eh keinen GF ergeben hätten. Miliz-Targets gibts nach wie vor genug, Blinkies hats auch einige in der Gegend und wenn ein anderer zuerst schiesst oder GCC hat, ist er auch Freiwild. Das Ziel ist es einfach flexibler zu sein und hochwertigeres PvP zu betreiben. Auch andere Projekte in dem Bereich sind schon in Planung, man darf also gespannt sein!

(Und bloggen will ich nun auch wieder regelmässiger;) )