Archive für Beiträge mit Schlagwort: Rifter

Man kennt das ja schon bei mir. War der eine Tag super, ist der nächste in der Regel fürn Arsch. Some u win, some u loose like a fistfight against Chuck Norris.

1. Insurance Payout:
Steht ne Claw am Gate. Kommt ne Vagabound vorbei und sagt „Aufs Maul?“ Sagt die Claw: „Nee lass mal.“ Meint die Vaga: „Schnauze Arschloch!“  BÄMM!

2. Insurance Payout:
Es flog der Rage in Nullsec-Richtung.
Doch dann am Gate: Taranis-Sichtung!
Der Pilot blinkte, das war gar fein,
denn dann mischt sich kein Sentry ein.
Der Tanz ging los, man schaltet auf
und Rage hat Scram/Web auf sich drauf.
Also wars nix mit Range diktieren,
dann muss der Nahkampf funktionieren.
Das EMP war nicht so breit,
zum umladen auch keine Zeit,
nun dann mit Heat muss es wohl reichen,
wenigstens der Mut setzt klare Zeichen.
Die Kämpfer schossen Schuss um Schuss,
Doch mit dem Shield da war schon Schluss.
Auch die Armor schmolz hinweg,
die Ranis tankte Struk, so’n Dreck.
Die Rifter kämpfte bitterlich,
doch ohne Shield, da tankt sie nich.
Noch halbe Struck hat die Taranis,
als Rage dann schliesslich doch ins Gras biss.
Ein schöner Fight, so ist er fein!
Im Local ein „Good Fight!“ muss sein.
So ist es gut, so hab ichs gerne.
Wenn Rifter fliegen um die Sterne.

3. Insurance Payout:
„Ey, hat der Rage schon erzählt, was gestern war?“
„Nee, was war denn?“
„Na, er is mit so nem Typ, den er vorher abgeknallt hat zusammen losgezogen…“
„Was denn fürn Typ?“
„Heisst Adam Sander. Ist son PvP-Neuling.“
„Aha. Und was haben sie gemacht?“
„Na, sie sind Richtung 0.0 losgedüst. Wollten roamen gehen.“
„Und weiter?“
„Na in Renarelle fand der Rage ne andere Rifter an ner Station.“
„Wieso andere Rifter?“
„Na weil er selber auch eine flog.“
„Verstehe. Und was flog der andere?“
„Wer?“
„Na dieser Adam.“
„Ahso, ne Punisher.“
„Okay.“
„Also der Rage schaltet die andere Rifter auf und der schaltet zurück.“
„Is ja nix ungewöhnliches.“
„Jo. Dann isser zu so nem FW-Plex-Ding gewarpt, weil sichs da besser kämpft als an der Station.“
„Macht Sinn.“
„Der Adam kam auch dahin und dann ballerten sie los.“
„Haben sie ihn gekillt?“
„Nee, dazu kams nicht.“
„Warum das denn?“
„Na zuerst kam ne Jaguar dazu.“
„Wie unschön.“
„Jo, aber das war erst der Anfang.“
„Wieso? Was kam denn noch?“
„Ne ganze Menge: Enyo, Kitsune, Sentinel, Comet… Ne ganze Fleet mit 10 Mann“
„Boah, wasn Scheiss!“
„Jo, saublöd geblobbt worden.“
„Haben sie wenigstens die Rifter noch gekillt?“
„Nee, reichte nimmer, da schlug der EWar zu sehr rein.“
„Na das ist ja mal dumm gelaufen.“
„Jo, schon wieder ne Rifter verheizt, der Rage.“
„So kanns gehen.“

4. Insurance Payout:
Werte Damen und Herren der Secure Commerce Commission.
Hiermit beantrage ich die Auszahlung der vollen Versicherungssumme für den Verlust meines kürzlich bei Ihrer Gesellschaft versicherten Destroyers der Thrasher-Klasse. Die Zerstörung des Schiffes ereignete sich gestern Abend um 22:09:00h Eve-Time in dem Null-Sec-System F7C-H0. Am Outgoing Gate erscannte ich eine Assault-Frigatte der Klasse Jaguar, welche einen validen Gegner für einen Destroyer dasrstellte, zumal ich mich in Begleitung eines befreundeten Piloten namens Adam Sander befand, der eine Executioner flog. Als ich an dem Gate in einiger Distanz ankam (Der Warp auf Distanz war eine Vorsichtsmassnahme gegen das Landen in einer Bubble.), befand sich die Jaguar auf ca. 130km Entfernung und schien diverse Wracks zu looten. Ich burnte von ihr weg um eine Entfernung von über 150km zu erreichen, damit ich das besagte Wrack anwarpen konnte. Dieses Manöver gelang mir und ich konnte die Jaguar angreifen. Ich aktivierte meinen Warp Scrambler und meine Autokanonen, während Adam Sander sich noch im Warp zu mir befand. Bis zu diesem Zeitpunkt befanden sich nur 3 Personen ausser mir und meinem Freund im System, allerdings kamen nun durch das Stargate weitere Piloten dazu. Insgesamt waren es 13 Gegner in Frigatten, Faction-Frigatten, Interceptoren, Assault-Ships und ein Destroyer der Cormorant-Klasse. Unter ihnen befand sich auch eine Frigatte der Griffin-Klasse, welche ein ECM-Modul auf mich aktivieren konnte und meine Systeme damit erfolgreich jammte. Daher war es mir nicht möglich mein ursprüngliches Ziel, die erste Jaguar, auszuschalten. Allerdings gelang es meinen Gegnern, meinen Destroyer und leider auch meinen Pod zu zerstören. Adam Sander konnte glücklicherweise entkommen und muss daher die Dienste Ihrer Versicherung glücklicherweise nicht in Anspruch nehmen.
Da in meinem Fall ein klarer Schadensfall im Sinne der Versicherungsbedingungen vorliegt, bitte ich Sie hiermit um die Auszahlung der Versicherungssumme im vollen Umfang auf das im Versicherungsvertrag angegebene Konto.

Mit freundlichem Gruss,
Rage Starwalker

Advertisements

Sorry für den Mangel an Updates, aber manchmal, wenn das RL suckt, ist man froh, wenn man wenigstens noch einloggen kann, geschweige denn zum bloggen kommt… Anyway: Es geht weiter ^^
Und das sogar im Schnelldurchlauf!

 

Rifter 5: Herorifters return of the Win
Neuer Tag, neues Glück! Als ich einloggte war es schon nach Mitternacht und daher hatte ich schon Geburtstag 🙂 Eigentlich wollte ich nur ein schnelles Missiönchen mit dem Carebear fliegen, aber Nere und Acil waren wieder online und erklärten mir, dass sie dringenden Bedarf für einen Tackler hätten. Also umloggen, in die Rifter und hinterhergeburnt.
In K4YZ fand ich eine einsame Cerberus am Gate. Und sie war sogar so einsam, dass sie sich einen Corpse zum kuscheln wünschte und mich angriff. Eigentlich rechnete ich mit nem Instapop, aber als der nicht kam, warf ich Waffen und Punkt an und rief die Jungs. Bis die da waren, war die Cerb schon fast down und ich hatte keinen nennenswerten Schaden (Statt Sensorboostern hätte der Junge wohl besser mal nen TP verbaut 😉 ). Am Schluss war ich Top-Damagedealer, aber die Jungs beschlossen, das ganze, falls einer fragt so zu verkaufen, dass sie zu meiner Rettung gekommen wären 👿 Dabei war ich doch der Held heute!
Als nächstes fingen wir eine Myrmidon und eine Hurricane, dann eine LoL-Smartie-Phoon und noch ne Hurricane. Bei dem letzten Fight war noch eine Wolf dabei, die leider entkam, mir aber vorher noch den Rest meiner angekratzten Armor wegschoss, was einen bei ner shieldgetankten Rifter schon ein wenig schwitzen lässt 😉
Und dann kam das Ende dieses schon wahrlich heroischen Schiffchens, welches 5 Schiffe zu Tode getackelt hatte, und leider ein ziemlich peinliches 😳 In dem System, in dem wir uns befanden, gabs gerade eine Incursion und es war die erste, die ich live miterlebte. eigentlich dachte ich mir nichts dabei, sind ja nur NPCs, mit denen wir uns eh nicht anlegen, aber am Gate stand eine Saugbubble und auf dem Weg von der Bubble zum Gate, schlugen die Sanshas dann mit der groben Kelle zu. Konnt ich ja nicht ahnen, dass die so aggro drauf sind, die Jungs….
Aber bisher mit Abstand die erfolgreichste Rifter!

 

Rifter 6: ECM is broken…
Mit Rifter Nr. 6 zog ich alleine los und fand nach ein paar Jumps eine einsame Navy Comet am Gate, die mich auch aggresste. The Game is on! Waffen an, 5km Orbit und Barrage aufs Maul, Blastern will man ja nicht zu nahe kommen. 3 Dronen hat die Schüssel ja auch dabei, aber erst mal sehen, wieviel Damage ankommt, bevor ich die grille. Lief ganz gut, ich konnt den Damage tanken, bzw. er ging schneller down als ich… bis das Licht ausging. ECM-Dronen! Der Sack hat ECM-Dronen dabei! Und da griff der erste Cycle, dann der 2, der 3…. u get the general Idea 👿 Irgendwann beschloss ich das Weite zu suchen und schaffte es auch Range aufzubauen. Er war schon tief in Armor und als der eiskalte Griff des ECMs loslies, stützte ich mich wieder auf die Comet, in der Hoffnung, ihr ein schnelles grausames Ende zu bereiten. Natürlich hätte ich auch erst mal die ECM-Dronen killen können, aber das wäre ja klug gewesen *facepalm*
Es kam, wie es kommen musste, kurz bevor er platzte, hatten mich die Dronen wieder und schliesslich gab der klügere nach. Aber trotz ECM wars ein spannender Fight und ich hätte gerne ein Rematch gehabt.

 

Rifter 7 & 8: Tacklers work is dirty work
Rifter 7 fiel in einer Bubble ziemlich instant gegen eine Dramiel, eine Sealot und eine Sabre. No chance als einsamer Scout & Tackler. Nicht mal der Pod kam davon.
Und Nummer 8 starb bei dem Versuch eine Drake am Gate festzuhalten, bis die Kavallerie ankam. Hätte ich mir allerdings sparen können, denn der Blob, der ankam rauchte nicht nur meine Rifter sondern auch die Phoons der Jungs auf. Es waren Logistics im Spiel, auch wenn sie nicht auf der Killmail stehen. Immerhin nahmen wir die Drake mit, die ich zu Beginn getackelt hatte. Also ein kleiner Trost zumindest.

 

Und damit sind wir wieder auf dem aktuellen Stand, was die Rifter angeht.Im nächsten Post hole ich dann den Blogpack-Juni-Post zum Thema Incana nach, dann gibts noch neues an der Spendenfront und ich hab die dunkle Wahrheit über Nere und Köln noch nicht aufgedeckt 😈
Stay tuned!

*Gäähn* Also weiter gehts. Wo war ich stehengeblieben? Ach ja…

Rifter 4: The Ranis wasn’t any better…
Also die Taranis war Schrott und ich bin mir ne Rifter holen gegangen. Immerhin hatte ich auch mal was gekillt (zumindest war ich auf ner Killmail…) also war der Tag schon mal gerettet. Wenig später, selbes System stand Nere am Gate nach F7C-H0 als eine kleine Gang von Fatal Ascension zu ihm rüberkam. Es kam ne Taranis, ne Cyclone und noch 2 Schiffe, die ich aber vergessen hab. Acil war gerade sonstwo und ich war schon in F7C am scouten, als Nere die Schiffe meldete. Irgendwie haben die Pappnasen vergessen, dass Alsavoinon noch Lowsec ist, denn sie nahmen Nere’s Hyperion tatsächlich unter Feuer! Die Gateguns haben mit der Taranis kurzen Prozess gemacht und Nere konnte mit seinem langen Punkt die Cyclone am Wegwarpen hindern, allerding baute sie schnell Range auf und so war ein Tackler gefragt. Ich war schon seit der ersten meldung wieder auf dem Weg zurück und kam just in dem Moment durchs Gate gesprungen. Die Cyclone hatte durch den Angriff GCC und so burnte ich auf sie zu und konnte ihr gerade noch, bevor sie warpen konnte den Scram aufs Ohr drücken. Ohne Fluchtmöglichkeit gaben ihr die Sentires den Rest und schon war ich nicht nur auf 2 Killmails sondern hatte auch noch überlebt!
Doch die Freude dauerte nur etwa eine Stunde lang. Im Nachbarsystem F7C trafen wir später auf Eine Sabre, eine Curse und eine Pilgrim. Dazu noch eine Bubble (Wie ich die Teile hasse!!!) und man kann sich das Ergebnis ausrechnen. Die Sabre konnten Acil und ich zwar noch mitnehmen, aber dann musste zuerst meine Rifter und schliesslich auch seine Huginn dran glauben. Da ging sie hin, die 4. Rifter. Treu gedient hatten uns unsere Schiffchen… Naja, die Rifter mir immerhin ca. ne Stunde, aber die Huginn war so alt, die hatte sogar noch Large Rigs verbaut. Ash hat ganz schön geschimpft wegen der versauten Killboard-Efficiency 😉

So und damit ich auch morgen noch was zum posten hab, kommt die Geschichte von Rifter Nr.5 erst morgen 😉

Grüsse in die Runde!
Mal sehen, was haben wir denn heute auf dem Kalender stehen? Oho! Incarna! Dann hoffe ich mal, ihr habt alle einen schön langen Skill eingelegt und viel Gedult mitgebracht. Und da dann heute wahrscheinlich die Foren überlastet sind, gibts doch keine bessere Gelegenheit zum bloggen ^^ Zumal ich da ja auch wieder „hintendran“ bin mal wieder… Und Ende der Woche steht dann natürlich auch ein Post zum Thema Incarna ins Haus, um dem Ruf des Blogpack zu folgen. Aber nun erstmal ein paar Riftergeschichten.

 

Rifter 2: Mirrormatch
thomas45659 ist einer meiner treuesten Leser und motiviert mich seit Jahren mit Kommentaren und guter Kritik. Hmm… Eigentlich wollte ich noch schreiben, woher ich Ihn kenne, aber ich weiß es schon garnicht mehr 😳 Naja, in meinem Alter…
Ach ja, Thema Rifter: Vor etwas mehr als 2 Wochen stand thomas auf der Matte und forderte mich zu einem 1on1 in Frigs heraus. Da lass ich mich doch nicht 2mal bitten und da ich mit unter -5 ja nicht in den Highsec kam, kam er zu mir nachhause nach Kinakka. Ich also abgedockt, der Legion vor der Station ne lange Nase gemacht und ab auf nen Save, wo mich thomas anwarpen konnte.
Und da kam er auch schon. Auch ne Rifter. Mal sehen, wie er sie fliegt. eWar-Effekt… Sieht aus wie n Webber? Also Armortank. Gut, dass ich schon Fusion drin hab. Damn, da kommt aber wenig Damage an, Lieber mal auf Range gehen und auf Barrage wechseln, bin ja schneller als er, weil Shieldtank (Dass ich „gewebbt“ bin war hier grad mal vergessen…). Hm, baue keine Range auf und Barrage hab ich nicht dabei? Also Wummen wieder an und durchbeissen. Oder auch nicht…. *poff*
Erst mal GZ an Thomas. Ein schöner Kampf, der Spass gemacht hat ^^
Meine manigfaltigen fails:
– Der vermeindliche Webber war ein Scram, denn das Schiff war exakt wie meine Rifter auch gefittet.
– Im Frigfight die Muniwechseln wollen ist der Tod.
– Man sollte wissen, was man im Cargo hat und ausserdem
– General Fail all over 😳 Man sollte schon im fight wissen und verstehen was um einen rum abgeht.

 

Rifter 3: Kurz und schmerzlos
Nächster Tag. Ich finde eine Hookbill, die ne FW-Mission macht, warpe rein, er hält die Range und killt mich mit Rockets. Unnötiger Fight. 😦 Hätt ich mir auch sparen können.

 

Rifter 4: Tacklerberufsrisiko
Ne Woche später bin ich mit Acil aus meiner Corp und Nere ne Runde roamen gegangen. Ich setzte mich in ne Taranis um als Scout und Tackler zu fungieren, Acil in ner alten Huginn und Nere sass in ner Hyperion (*schmacht*… schööönes Schiff!). Moment mal, Taranis? Gehts hier nicht um Rifter? Jo, das schon, aber ich sass ja auch nur einen Tackel in der Ranis… Prophecy am Gate gefunden, enger Orbit, Scram ist drauf, Kumpels im Anflug. Aber dann *BÄMM* bin ich in Armor, *BÄMM* bin ich in Struk, *BÄMM‘ bin ich down. Keine Ahnung, wie der mich mit 425er Autocannons so heftig getroffen hat, obwohl ich mit AB im engen Orbit war… Der eine TE wirds wohl kaum so sehr gerissen haben… Aber egal, die Proph ging auch down und endlich war ich auch mal auf ner Killmail und weiter gings für mich in ner Rifter…

Aber da ich grad müd werd wie Sau schreib ich später oder morgen weiter.
Cya…

Juhu! Die erste Rifter ist down!
Das war ein schwereres Stück Arbeit, als man denkt. Meine erste Anlaufstelle im Low war Amamake. Dort hat meine „Karriere“ vor langer Zeit begonnen und damals hatte ich auch einiges an lustigen Fights da.

Also warum nicht? Einfache Antword: Times have changed!
Ich bin 3 mal jeweils über ne Stunde in Amamake und Umgebung durch die Gegend geroamt und die einzigen Begegnungen mit anderen Spielern waren vorbeiziehende FW-Blobs mit 15 Mann und mehr. In Amamake selbst gab es nichts ausser Commandships, was länger als 30 Sekunden im System blieb.

Dann hatte ich in Siseide eine Armageddon auf dem Scanner. Ein BS mit ner Rifter anzugehen ist natürlich n bißchen grössenwahnsinnig, aber was solls? Also Directional Scanner anschmeissen…. Na super. Steht an ner Station. Egal, trotzdem mal hinwarpen. Und da stand sie auch auf 0 am Abdockspot, also docken, abdocken und engen Orbit einlegen. Und die Geddon nahm mich sogar direkt unter Feuer, was mich überraschte, jedoch traf sie mich nicht, was mich weniger überraschte, und da ich nicht blinky bin mit dem dicken Carebear, ballerten auch direkt die Sentries los, was mich freute. Ich haute nen Punkt drauf und ballerte fröhlich mit und die Armor schmolz dahin. Natürlich merkte die Geddon, dass sie mich nicht treffen konnte und so stellte sie das Feuer ein, deaggresste und dockte gemütlich nach ner Minute mit hallber Armor. 😦 Vielleicht hätte ich den AB ausmachen sollen und ein bißchen Schaden nehmen sollen um ihn zu ermutigen, aber ich hatte Angst, dass eine Breitseite reichen würde um mich zu killen und wahrscheinlich…. ach egal.

Am Samstag Mittag hatte ich dann tatsächlich mal in Amamake was auf dem Scanner Im Topbelt gings anscheinend zur Sache also warpte ich da mal hin um mich mitzukloppen. Dort angekommen sah ich ne Menge Dronen, Wracks und ne Ishkur, die schon Armorschaden hatte 😈 Also hin, drauf und…. dann feststellen, dass der eigentliche Fight schon vorbei war und die beiden einzigen im Belt ausser mir in der selben Corp waren und ne Rifter gegen ne Ishkur UND ne Hurricane so richtig garnicht lang überleben kann.

*POFF* Erste Rifter im Arsch…

Dann mal schnell den Pod rauswarpen zumindest. Im Overview ein beliebiger Planet angeklickt und den Warpbutton spammen… Den sollte man aber auch treffen, weil wenn nicht: „Entering planetary Mode..:“
Was??? Häh??? Nein, ich will kein PI machen! Warpen sollst du!!!! Wo ist der Scheiss-Warp-Button hier?? Wie, da ist keiner??? Ach was solls….

*POFF*….

Soviel dazu. Der Carebear ist wohl doch nicht geeignet für diesen Mist, also muss der Pirat wieder her! Rage Starwalker, Accountreaktivierung incoming. Mal sehen, was der mit den Riftern macht.

Zehn kleine Rifterlein, die hab ich heut gekauft…
Das Fitting, das gabs auch dazu und nun wird sich gerauft! 😈

Okay, genug gesungen.
10 Rifter, inc. Fitting, Munition und Exotic Dancers liegen im Bauch einer Iteron und warten darauf, in einen Lowsec gekarrt und verheizt zu werden. Wo weiß ich noch nicht genau, aber das werdet ihr ja bald lesen, denn das Schicksal dieser Schiffchen werde ich euch natürlich nicht vorenthalten 🙂

Ich hoffe, es werden ein paar coole Fights dabei sein und die 80 Mio waren keine Verschwendung. Drückt mir die Daumen!

Toller Tag gestern. Nervigen Stress im RL, man kommt abgekämpft und angepisst nach Hause und will einfach nur ne entspannte Runde Eve zocken. Natürlich ist man gerade an solchen Tagen fern von gutem Reaktions- und Urteilsvermögen und gerade dann passieren einem die blödesten Sachen. Aber lest selbst:

1. Fail:
Ich sitze in der Vexor und zieh durch die Systeme. In Floseswin hab ich eine Hurricane on Scan und dachte mir: Schaust dir die mal an, vielleicht hab ich Glück. Allerdings ergab die Suche, dass sie am Aset-Gate stand und üblerweise noch eine Typhoon dabei. Trotzdem warpte ich mal hin um es mir anzuschauen und wer sass da in der Phoon, hatte Sentry-Aggro und kloppte sich mit der Hurricane? Anthie von unseren Smack-Nachbarn.
Klug wäre es nun gewesen, zu jumpen oder wegzuwarpen, aber was mache ich? Punkt und Web auf die Phoon. *facepalm* Mein Gedanke war, dass er Sentrie-Aggro hatte, mit Scram und Web ewig zum Gate zurückbrauchen würde, dass da ja noch eine Hurricane auf meiner Seite war und die winzige Chance, dass ich zu klein und zu schnell sein könnte, um genug Damage zu bekommen. Naja, soweit die Theorie. In der Praxis sahs natürlich anders aus.
Was waren meine Fehler?
– Die Hurri war ein n00b und schneller down als ich die Dronen draussen hatte.
– Die Phoon hätte die Sentries und meinen Damage locker getankt oder zumindest lange genug.
– Smacker sind nie alleine.
– Und ausserdem: Vexor vs. Phoon?? *Facepalm*
Naja, immerhin hatte ich Ballz und nen Fight…

2. Fail:
Wenige Minuten später steh ich in Siseide in nem Belt, enttarnt sich neben mir ne Rapier. Ich zu schnarchnasig bekomme trotz Aufschaltdelay Punkt und Web ab. Flüchten ist nicht mehr drin, also ist Angriff mal wieder die beste Verteidigung. Da der Junge sich aber auf 17km Distanz hielt, musste ich Barrage-Munition benutzen und da kam natürlich nicht allzuviel Damage durch seine Schilde. Ich hielt mich gut, aber nicht gut genug und bald war ich in Armor und kam der Struk immer näher. Also Overheat auf alles, selbst wenns nicht mehr viel bringt, soll er wenigstens n bißchen Reparaturkosten vom Loot haben ;).
Ca. in der Mitte meiner Struk kam plötzlich kaum noch Damage bei mir an. Muni alle? Waffen ausgebrannt? Man weiß es nicht, aber ich stellte es nicht in Frage, denn seine Schilde waren weg und die Armor offensichtlich papierdünn. Ich schaltete schnell den Overheat aus, doch es war zu spät. Sekunden später brannten meine kompletten Highslots aus!!! *MEGAFACEPALM* Meine Warriors machten natürlich nicht genug Schaden, bzw. nicht soviel mehr als seine, so dass er noch kurz vor Struk war, als ich platzte. Da hätten 2-3 Salven aus den Autocannons locker gereicht, verflucht nochmal!

3. Fail:
Was haben wir denn noch im Hangar? Hmm… Ne Claw bin ich selten geflogen in letzter Zeit und eigentlich flieg ich mit der ja ganz gut in der Regel. Naja, diesmal nicht und auch nicht lange… Ich sprang von Auga nach Dal und hatte eine Rupture on Scan. Sie schien sich aber zu bewegen und ich stellte mich blöd mit dem Directional dran, so dass ich nicht merkte, wie lange ich schon da stand.
Plötzlich BÄMM! Mein Shield zur Hälfte weg!
Was? Wer? Wie?
Wo kommt denn die Cynabal her?
Warum bin ich nicht mehr gecloaced?
Was tu ich nur?
Wo bin ich überhaupt?
Schnell wegburnen! *facepalm*
BÄÄMM!!!
Wie fail kann man eigentlich sein?

4. Fail:
Naja in Auga steht ja auch noch ne Taranis von mir. Hab ich heute noch keine verloren, also wirds Zeit… Auch hier komme ich mal wieder nicht sehr weit. In Siseide am Auga-Gate finde ich eine Minmatar-Rupture. Noch Aggro im Kopf geh ich sie auch direkt an, Overheat auf Waffen und AB, enger Orbit… Klappte auch ganz gut.
Zumindest bis die 2. Rupture und die Rifter ankamen. Von da an gings dann steil bergab bis zum Tiefpunkt. War ja auch ne ganz tolle Idee, n Minmatar anzugehen, von dem ich erwarten konnte, dass er nicht Insta platzt mit 10 Kollegen im System und Auga mit ca. 40 weiteren gleich nebenan…

Mal Billanz ziehen:
Losses: Vexor, Rupture, Claw, Taranis
Kills: Nix…

An Tagen wie diesen frag man sich, warum man überhaupt eingeloggt hat. 😦
Die Antwort auf diese Frage blogge ich dann morgen, denn der Abend war ja noch nicht vorbei 😉

Vorgestern war ein guter Abend. 🙂

Ich startete in Auga mit der Vexor, checkte Egghelende ab, fand nix und beschloss gen Avenod zu ziehen. Als ich von Siseide nach Dal reinsprang, hatte ich ne Rifter und ne Tristan in nem Belt auf dem Scan. „Naja…“ dachte ich mir „Werd die zwar bestimmt nicht erwischen, aber Versuch macht kluch…“ also ab in den Belt und ich landete der Rifter aufm Kopp. Scram und Web angeschmissen und siehe da, ich erwischte sie sogar, bevor sie rauswarpen konnt. Das hat mich so überraschrt, dass ich fast vergass, die Warrior rauszuholen. Noch mehr überraschte mich, dass die Tristan, die auf ca. 10km Distanz stand, nicht das Weite suchte, sondern auf mich zuflog und mich angriff! o_O Ballz hatten die Jungs ja, aber mit den Brainz haperte es wohl ein wenig ;). Naja, die Rifter hielt nicht lange (Med- und Lowslots braucht man ja auch nicht) und die Tristan auch nicht viel länger. Immerhin gabs noch n nettes Gespräch im Local und der Rifterpilot meinte noch, er habe in den 20 Sekunden gegen mich mehr gelernt als in den 2 Wochen davor. Ist doch auch mal was.

Während ich die übliche 1/4h GCC abwartete, fragte Sir Quentin von Back to Yarr in unserem Public Channel, ob jemand von uns Lust hat, unsere Smacker-Nachbarn in Avenod mal schön wegzuganken, so mit BS, Carriersupport und allem drum und dran. Da die Smacker in der Regel nur Gatecampen und abdocken, wenn sie in der Überzahl sind, klang das wie ein guter Plan und ich meldete mich an. Nach dem GCC düste ich also gen Avenod, nahm aber die Tour hintenrum über Uisper und Eytjangard, da die Smacker laut Intel wohl am Aset-Gate standen. Als ich in Eytjangard am Avenodgate ankam, kamen ein Minmatar-Milizionär und ein Amarr-Milizionär ins System. Kleine Verfolgungsjagd? Ich beschloss am Gate zu warten, vielleicht kommen sie ja hier vorbei und ich kann den Mini abgreifen *evilgrinz*
Nunja, der Mini kam tatsächlich mit einer Cyclone ans Avenod-Gate, von dem Amarr allerdings keine Spur. Vexor vs. Cyclone bedeutet Cruiser vs. Battlecruiser, klingt nicht so gut, aber der Char war nicht allzu alt und selbst wenns in die Hose geht, hab ich nur ne Vexor verloren. Also sprang ich nicht durchs Gate, als die Cyclone mich anfing aufs Korn zu nehmen, sondern ging in einen engen Orbit und schoss mit allem zurück, was ich hatte! Meine Hammerheads taten einen guten Dienst und die Cyclone musste ganz schön ranklotzen mit dem Shieldbooster. Trotz allem, schwand aber meine Armor so langsam dahin und als ich schon zur Hälfte durch war, fragte ich über den Vent von Back to Yarr, ob jemand Lust hätte, meinen Arsch zu retten und mir bei der Cyclonsbeseitigung helfen wollen würde. Schliesslich sassen meine Corpmates und Freunde im Nachbarsystem und die liessen sich auch nicht 2 mal bitten. Nagut, was dann kam war vielleicht n BISSCHEN Overkill (Dominix, Tempest, Armageddon, Rook) aber immerhin ging ich nicht down und ein weiterer Sieg für Amarr war geschlagen! Und nicht zuletzt beachte man die Schadensverteilung 😉

Teil 2 gibts morgen.

Zwischenbillanz:
Kills: 2 Frigs, 1 BC
Losses: keine (bis jetzt 😉 )

Nein, das ist kein Schreibfehler. 🙂

Vor einiger Zeit, ich war gerade auf dem Heimweg nach Avenod, sprach mich ein Member der GIS namens Softzombie im Local an. Er war Leser meines Blogs und fragte nach ein wenig Smalltalk nach einem 1on1 in Riftern. Da hab ich natürlich nicht nein gesagt, in eine Rifter gewechselt und ab dafür.Er hat sich sehr über die Gelegenheit gefreut, aber im gleichen Atemzug auch ziemlich tiefgestapelt nach dem Motto: „Ich hab ja eh keine Chance… Hoffe, wenigstens lange genug zu überleben um was draus zu lernen…“ und so. Keine Ahnung, wie er drauf kam, dass ich so toll wäre…

Üblicherweise ist meine Taktik bei ner armorgetankten Rifter ja „Hin! Ran! Drauf!“ im Sinne von enger Orbit, closerange Ammo und hoffen, dass der Gegner schneller down ist, aber durch die Idee eines Corpmates inspiriert, versuchte ich es heute mal anders: Barrage rein, Orbit auf 7,5km und schön auf Range bleiben. Treffpunkt war in Frerstorne am Planet 1. Ich ging direkt auf Range und feuerte los. Doch was war das? Das Shield meines Gegners, das bei einer „standartmässigen“ Rifter ja recht schnell verpuffen sollte, nahm extrem langsam ab im Gegensatz zu meinem. Als sein Shield gerade mal halb durch war, war bei mir schon die Armor zur Hälfte weg! Der Junge hatte also eine shieldgetankte Rifter unterm Hintern!!! Was tun? 10 Sekunden Zeit investieren und auf EMP wechseln? Nein, das dauert zu lang, bis dahin ist alles vorbei. Also versuchte ich ihm davon zu fliegen. Klappte auch nicht! 1. wars zu spät dafür und 2. hatte der Junge ne unverschämte Range mit der Schüssel. Es kam zum unvermeidliche Ende meiner Rifter.

Im Gespräch danach stellte es sich heraus, dass er in dem Teil sowohl Shieldextender als auch Tracking Enhancer verbaut hatte und damit quasi das optimale Conterfitting zu meiner tollen neuen Taktik. Shield-Rifter… Irgendwie konnt ich die Teile nie leiden. Stammt wohl noch aus der Zeit, in der ich null Shield-Skills aber brauchbare Armor-Skills hatte. Mittlerweile ist das ja anders, also bastelte ich mal im EFT was zusammen:

[Rifter, Shield]
Damage Control II
Gyrostabilizer II
Overdrive Injector System II

1MN Afterburner II
Medium Shield Extender II
J5b Phased Prototype Warp Scrambler I

150mm Light AutoCannon II, Republic Fleet EMP S
150mm Light AutoCannon II, Republic Fleet EMP S
150mm Light AutoCannon II, Republic Fleet EMP S
[empty high slot]

Small Anti-EM Screen Reinforcer I
Small Core Defence Field Extender I
Small Projectile Collision Accelerator I

Die Werte sind klasse. Verglichen mit meinen Armor-Setups ist das Teil schneller, hat mehr EHP und haut mehr Damage raus! Warum bin ich da nicht schon früher draufgekommen? Auf jeden Fall stehen nun schon mal 2 von der Sorte in meinem Hangar und in der nächsten Zeit werd ich wohl auch wieder mehr Rifter fliegen Back to the Roots und so 😉

Fly reckless…
Bis zum nächsten mal!
mfG
der Nasenmann

P.S.: Das Rematch gegen den Softzombie fand eher unabgesprochen mit Rifter vs. Claw statt. Er ging mich freiwillig an, aber da meine Claw ziemlich Anti-Frig gefittet war, überraschte das Ergebniss nicht so sehr. Steht also nun 1:1 😉

P.P.S.: Meine erste Shield-Rifter hat ihren ersten Abschuss! 🙂 War allerdings nur ein n00b, den man wahrscheinlich auch ohne Tank hätte killen können.

Grüsse werte Leser!

Zu lange gabs hier nix neues zu lesen und damit ist nun Schluss! Auf zu neuen Failfits, glohrreichen Kämpfen und … naja… epischen Losses XD.
Fangen wir doch gleich mal mit dem letzten der Liste an: Einem Loss.

Ich war mit ner Nano-Rupture auf dem Weg nach Egghelende um was zum abschiessen zu finden, als ich in Ardar über Kentucky Smith, einen neuen Corpkollegen, stolperte, der ein Fail-Gatecamp der Smacker (Hat nix mit evesmack.de zu tun! Wird zu einem späteren Zeitpunkt erklärt…) ärgerte und ärgerte ein wenig mit. Da wir aber keine Chance sahen mit seiner Myrmidon und meiner Rupture einen Kill abzustauben, flog ich weiter und fand einen Jump weiter eine Drake die das Gate orbitete und versuchte sie in einen Belt zu locken. Sie kam zwar hinterher, warpte aber wieder weg, bevor ich einen Punkt darauf bekam. Glücklicherweise sah ich an welchen Planeten sie warpte und düste hinterher. Am Planeten kam dann aber eine Hurricane dazu und die Drake warpte raus.

Hmm… Die Hurricane kommt mir doch bekannt vor. Ach ja, den kannte ich schon! „Rache für meine Ranis!!!“ dachte ich mir und wollte auf ihn zuburnen.  Doch leider gings fast genausoschnell wie bei der Ranis und ich war in Struk und suchte mein Glück in der Flucht. Diesmal jedoch kam ich davon, zwar nur mit halber Struk und die Rupture ist bestimmt kein Struktank wie die Ranis. Damit hatte sich dann auch für Kentucky Smith das reinwarpen erledigt und er zog gen Heimat wieder von dannen, während ich weiter Richtung Dal düste, wo ich mich reppen und ein bißchen altes Loot einladen wollte.

Einen Jump vor Dal in Hofjaldgund hatte ich jedoch eine Thrasher der Minmatar-Miliz on Scan und sie war alleine und in einem FW-Plex. Mein Shield war schon wieder zu 3/4 aufgeladen und ich fühlte mich nach der rasanten Flucht von eben mutig, also warpte ich zu dem Plex und aktivierte das Acceleration-Gate. Im Inneren des Plexes war die Thrasher aber auf ca 70km entfernt, also aktivierte ich den MWD und burnte auf sie zu. Durch meinen Reichweitenvorteil rechnete ich mir gute Chancen aus und der Rauch den mein Strukschaden produzierte, schien auch den Minmatarpiloten zu ermutigen, denn er warpte nicht raus sondern burnte auf mich zu!
Plötzlich wurde jedoch mein Schiff von Raketentreffern durchgeschüttelt. Wer beschoss mich denn da? NPCs??? Oh verflucht JA! Und zwar ne ganze Menge! Mein Shield nahm rapide ab. Bei der Geschwindigkeit würde ich die Thrasher nicht mal mehr erreichen, also hiess es schon wieder Fersengeld geben… Naja, laut dem Counter würde der Minmatar wohl noch 14 Minuten in den Plex sein, also erst mal reppen. Hmm, aber ich war leider in Hofjaldgund. Keine Stations, also doch erst mal nach Dal…

Frisch gereppt machte ich mich wieder auf den Weg nach Hof, traf aber eine Minmatar-Omen am Hof-Gate, die anscheinend spielen wollte, dann aber doch durchs Gate sprang. Auf der anderen Seite warpte sie dann sehr auffordernd in einen alleinstehenden Belt. Wollte wohl nicht am Gate kämpfen, wo ich hätte deaggressen und jumpen können. Im Belt angekommen stand sie aber auf Range und bevor ich einen Punkt draufbekam, warpte sie zu dem Plex, in dem bereits die Thrasher war. Also doch spielen wollen, aber nicht alleine? Na mir solls recht sein. Auch die noch dazukommende Minmatar-Rifter demotivierte mich nicht genug um das Vorhaben abzubrechen.

Ich hatte nun also von den Minmatar eine Thrasher, Rifter und Omen in diesem Plex, zu dem ich gerade wieder warpte. Klang schaffbar, vorallem, wenn die Thrasher noch auf Range war und ich die Rifter schnell genug mit den Dronen killen konnte. Jedoch als ich gerade das Acceleration-Gate aktivierte kam eine neutrale Vengeance dort an und der Local explodierte. Im Inneren des Plexes war alles so, wie ich es erwartet hatte. Die Omen und die Rifter am Einsprungspunkt, die Thrasher noch weit entfernt. Da ich aber mit einem neutralen Blob rechnete, alignte ich mich sofort raus und gab Gas. Natürlich wurde ich von der Rifter gescrambled, aber die bekam dafür sofort meine Dronen, Neuts und Kanonen ab. Trotz der Neuts konnte sie den Punkt halten und die Omen beschoss mich mit ihren Lasern und was war das? Diese verfluchten NPCs schmissen mich natürlich als einzigen „Amarr“ auch wieder mit Missiles zu! Da kam eine Menge Damage an und als die Rifter nach bangen Sekunden down ging, wollte ich schon jubeln, da sie die einzige war, die einen Punkt auf mir hatte!
Aber ich warpte nicht. Warum zum Geier warpte ich nicht??? Was? Die neutrale Vengeance hat MICH gepunktet? Warum gerade mich und nicht die Omen? Und auch noch gerade erst als die Rifter down ging! Soviel zur Hoffnung… Da ich schon in Struk war, fehlte natürlich nicht mehr viel und die Rupture war nur noch ein Stück Weltraumschrott.

Immerhin kam ich mit dem Pod davon und ich habe eine Menge über die Kampfkraft von NPCs in FW-Plexen gelernt. Ausserdem hats Spass gemacht, die Rupture war eh versichert und nicht zuletzt bekam ich wieder Lust zu bloggen. Everybody wins! 😀

It’s good to be back!